#1

Tachowelle

in 924 S 22.07.2020 07:57
von Toms924S • TST Beobachter | 52 Beiträge

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit ist unser 924er ja wieder relativ fit und beschert uns viel Spaß. Heute wollte ich damit mal zur Arbeit fahren und bereits beim Losfahren hörte ich ein Klackern. Schnell war klar, es kam vom Tacho, denn die Nadel hüpft um ca. 40kmh hin und her und klackert gemäß Geschwindigkeit. Meine Befürchtung: ich habe gestern ein Radio (vorsichtig) in den Radioschacht gestopft und vorher hatte ich dieses Problem nicht. Wo geht denn eigentlich die Tachowelle in den Innenraum? Nahe Radioschacht? Kann ich das Problem verursacht haben oder ist zufällig die Welle synchron zum Radiowechsel kaputt gegangen? Hüpfte übrigens schon vorher leicht, aber ohne klackern.

VG Tom


1987er Porsche 924S Targa, Limonengelb, H-Kennzeichen
nach oben springen

#2

RE: Tachowelle

in 924 S 22.07.2020 10:11
von bmwmichl • 40 Beiträge

Die Tachowelle geht hinter dem Tacho zur linken Seite weg Richtung linkes Vorderrad.

Beim Radioeinbau kann da eigentlich nix passieren...


Toms924S hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Tachowelle

in 924 S 22.07.2020 11:10
von Toms924S • TST Beobachter | 52 Beiträge

Dacht ich´s mir doch. Schon wieder was hinüber... Schwierig zum Austauschen? Welle wird ja wohl irgendwo zur Achse gehen, oder?


1987er Porsche 924S Targa, Limonengelb, H-Kennzeichen
nach oben springen

#4

RE: Tachowelle

in 924 S 22.07.2020 16:13
von Porschi • Admin | 7.115 Beiträge

Die Welle geht innen vom Tacho durch die Spritzwand zum linken
Rad vorne. Ist durch die Nabe gesteckt und wird in der Fettkappe mittig
an der Radnabe fixiert. ist eigentlich nicht so schlimm.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


Toms924S hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: Tachowelle

in 924 S 26.07.2020 16:05
von Andi 968 CS • TST Power User | 445 Beiträge

Moin evtl.ist ja nur der Sicherungsring bei der
Fettkappe weg und die Welle nach innen gerutscht, schaue erst mal da nach, viel Glück.
Grüße Andi


Toms924S hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: Tachowelle

in 924 S 28.07.2020 17:38
von Toms924S • TST Beobachter | 52 Beiträge

Also, Tachowelle getauscht, war im Grundsatz nicht so schlimm, aber ein riesen Gewerk, die Welle von außen an richtiger Stelle ins Cockpit wieder durchzubekommen. Schlechte Nachricht: war wohl nicht die Tachowelle, sondern es ist der Tacho selbst. Klackert also wieder und der Zeiger hüpft, allerdings jetzt nicht mehr im 60-70kmh-Style, sondern nur noch im 10kmh-Sprung. Gibts da auch einen Reparatursatz wie beim Kilometerzähler? Bin mit dem Auto echt mehr am Reparieren, als am Fahren... Jetzt war mal drei Monate Ruhe, schon gehts wieder los. Bei einer Fahrleistung von 250km pro Monat aber schon der Hammer!


1987er Porsche 924S Targa, Limonengelb, H-Kennzeichen
nach oben springen

#7

RE: Tachowelle

in 924 S 28.07.2020 19:48
von mikesch • TST Veteran | 754 Beiträge

es dauert halt bis ein Wartungsstau abgearbeitet ist ...


warum einen 11-er fahren wenn man Transaxle fahren kann
nach oben springen

#8

RE: Tachowelle

in 924 S 30.07.2020 09:14
von Toms924S • TST Beobachter | 52 Beiträge

Zitat von mikesch im Beitrag #7
es dauert halt bis ein Wartungsstau abgearbeitet ist ...


Es gab ja gar keinen Wartungsstau! Ich hab ihn damals beim PZ durchrepariert abgeholt. In diesem Fall steht daher leider fest, dass ich wohl ziemliches Pech habe. Ist ja auch schon mein dritter 924er und da hat man auch einen Vergleich.


1987er Porsche 924S Targa, Limonengelb, H-Kennzeichen
nach oben springen

#9

RE: Tachowelle

in 924 S 30.07.2020 09:37
von Porschi • Admin | 7.115 Beiträge

Man darf nicht vergessen das die Autos auch alt werden.
Es gehen alte Teile kaputt. Besonders solche bewegten.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#10

RE: Tachowelle

in 924 S 30.07.2020 09:52
von Porschi • Admin | 7.115 Beiträge

Zitat von Toms924S im Beitrag #6
Also, Tachowelle getauscht, war im Grundsatz nicht so schlimm, aber ein riesen Gewerk, die Welle von außen an richtiger Stelle ins Cockpit wieder durchzubekommen. Schlechte Nachricht: war wohl nicht die Tachowelle, sondern es ist der Tacho selbst. Klackert also wieder und der Zeiger hüpft, allerdings jetzt nicht mehr im 60-70kmh-Style, sondern nur noch im 10kmh-Sprung. Gibts da auch einen Reparatursatz wie beim Kilometerzähler? Bin mit dem Auto echt mehr am Reparieren, als am Fahren... Jetzt war mal drei Monate Ruhe, schon gehts wieder los. Bei einer Fahrleistung von 250km pro Monat aber schon der Hammer!




Suchst du noch, schau mal in unser Wiki, da ist unter T ein Hinweis auf Lieferanten von Rep. Sätzen.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


Toms924S hat sich bedankt!
nach oben springen

#11

RE: Tachowelle

in 924 S 30.07.2020 11:59
von onkelsebb • TST User | 195 Beiträge

Zitat von Toms924S im Beitrag #8
Zitat von mikesch im Beitrag #7
es dauert halt bis ein Wartungsstau abgearbeitet ist ...


Es gab ja gar keinen Wartungsstau! Ich hab ihn damals beim PZ durchrepariert abgeholt. In diesem Fall steht daher leider fest, dass ich wohl ziemliches Pech habe. Ist ja auch schon mein dritter 924er und da hat man auch einen Vergleich.





Nicht entmutigen lassen!
Hab selber so eine verhexte Kiste. Da macht man alles mindestens 3 mal...


Toms924S hat sich bedankt!
nach oben springen

#12

RE: Tachowelle

in 924 S 31.07.2020 08:19
von Toms924S • TST Beobachter | 52 Beiträge

Zitat von Porschi im Beitrag #10
Zitat von Toms924S im Beitrag #6
Also, Tachowelle getauscht, war im Grundsatz nicht so schlimm, aber ein riesen Gewerk, die Welle von außen an richtiger Stelle ins Cockpit wieder durchzubekommen. Schlechte Nachricht: war wohl nicht die Tachowelle, sondern es ist der Tacho selbst. Klackert also wieder und der Zeiger hüpft, allerdings jetzt nicht mehr im 60-70kmh-Style, sondern nur noch im 10kmh-Sprung. Gibts da auch einen Reparatursatz wie beim Kilometerzähler? Bin mit dem Auto echt mehr am Reparieren, als am Fahren... Jetzt war mal drei Monate Ruhe, schon gehts wieder los. Bei einer Fahrleistung von 250km pro Monat aber schon der Hammer!




Suchst du noch, schau mal in unser Wiki, da ist unter T ein Hinweis auf Lieferanten von Rep. Sätzen.



Da werden Zahnräder für den Kilometerzähler angeboten, der aber ja funktioniert. Oder wird Tachonadel und Kilometerzähler durch diese Zahnräder kombiniert angetrieben?


1987er Porsche 924S Targa, Limonengelb, H-Kennzeichen
nach oben springen

#13

RE: Tachowelle

in 924 S 31.07.2020 10:21
von Porschi • Admin | 7.115 Beiträge

OK, ich hatte es nicht alles durchgelesen.
Ich hatte den Tacho noch nicht zerlegt, ich kann dir nicht sagen wie die
angetrieben werden.
Zerlegen und schauen welche Räder defekt sind. Dann fragen was die liefern können.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#14

RE: Tachowelle

in 924 S 31.07.2020 14:02
von bmwmichl • 40 Beiträge

In der aktuellen autobild klassik (08/2020) gibt es einen Bericht zum Thema. Hier geht es zwar um einen Scirocco, aber ich
vermute, dass die Funktion der Tachos zumindest ähnlich ist.
Auch hier brachte der Tausch der Tachowelle nur einen kleinen Effekt. Nach der Überholung des Tachos durch den Profi war Ruhe. |addpics|lgv-5-6677.jpg,lgv-6-019a.jpg|/addpics|


nach oben springen

#15

RE: Tachowelle

in 924 S 31.07.2020 18:05
von WBeetz • TST Super User | 690 Beiträge

Frag doch mal hier nach, vielleicht macht er auch 924S:

https://www.ebay.de/usr/transaxletacho?_...=p2047675.l2559


Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben, und trotzdem den Mund halten.
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2598 Themen und 23732 Beiträge.

Heute waren 30 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2