#1

Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 29.07.2021 22:53
von Limited Edition • TST User | 159 Beiträge

Moin,

an den Düsen liegt es also definitiv nicht:

Kürzlich hatte ich bei erstmals Aussetzer bei meinem 944 S2 Bj. 1991. Bei normaler Fahrt (etwa 120 bis 130 km/h nahm der Motor auf einmal kein Gas mehr an. Plötzlich ging es wieder vorwärts. Erst dachte ich, das lag am sturzbachartigen Regen, aber nein. Bei einer zwischenzeitlichen Probefahrt ließ sich das Phänomen nicht provozieren. Die Karre läuft und hat auch Druck.

Heute auf der Rückfahrt von Karstens Werkstatt nach HH wieder (KEIN Regen): Kurzfristig keine Gasannahme, dann plötzlich wieder abrupter Vortrieb, wenn ich Gas gebe. Dann ging der Motor an der Ampel in Hamburg aus. Unmittelbar davor war der Leerlauf nicht stabil, sackte ab und ging kurz wieder hoch. Dann starb der Motor ab. Er ließ sich ohne Probleme wieder starten.

Die Benzinpumpe habe ich im Winter erneuert, die sollte es nicht sein. Die Ursache für den Austausch (er sprang heiß nicht an) ist damit beseitigt, also der Wagen springt jetzt auch heiß sofort wieder an. Das DME Relais habe ich letztes Jahr (als ich in einer BAB- Baustelle liegengeblieben war, ein großer Spaß) getauscht. Das scheint mir also auch eher nicht der Grund zu sein. Hat vielleicht jemand einen sachdienlichen Hinweis?

Besten Dank, Kai Holger


nach oben springen

#2

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 29.07.2021 23:32
von Tom • Gentleman Driver | 3.148 Beiträge

Das erinnert mich spontan an einen ähnlichen Fall, bei dem sich nach langem Suchen herausstellte, dass die Klemmen an der Zündspule nicht richtig fest gezogen waren.

Habt ihr den KTS von Katsten angeschlossen und deine Bastelarbeiten rund um der NW Hallsensor geprüft? Waren Fehler abgelegt?


nach oben springen

#3

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 29.07.2021 23:57
von jim_bocho • 46 Beiträge

Auch relativ neue DME Relais können Spaß bereiten. Ich würde das erstmal nicht gänzlich ausschließen.
Neben der Zündung wie von Tom erwähnt würde ich auch den Stecker zum Luftmengenmesser und den LMM selbst mal in Augenschein nehmen - bei meinem S2 war damals der Stecker bröselig, d.h Kontakt schlecht und auf für Feuchtigkeit zu haben, das hatte ähnliche Auswirkungen.


zuletzt bearbeitet 29.07.2021 23:58 | nach oben springen

#4

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 30.07.2021 06:09
von Porschi • Admin | 7.650 Beiträge

KTS hatte ich nicht mit in der Halle 😳


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#5

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 30.07.2021 15:58
von Limited Edition • TST User | 159 Beiträge

Moin,

habe das MAF Kit von Tom drin, also sollte alle mit dem LMM zusammenhängenden Probleme ausfallen. Das DME Relais werde ich dann noch mal tauschen und auch den Tip mit der Zündspule verfolgen. Kann es eigentlich auch am Leerlaufsteller liegen? Das wäre ja eigentlich ein typischer Kandidat ...

Beste Grüße, Kai Holger



zuletzt bearbeitet 30.07.2021 15:58 | nach oben springen

#6

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 30.07.2021 17:16
von Tom • Gentleman Driver | 3.148 Beiträge

Du hast höchstwahrscheinlich ein Kontaktproblem. Da kannst du nichts ausschließen.

Du kannst auch das MAF kontrollieren. Insbesondere den Stecker zum MAF und die Anbindung an die 12 Volt.


nach oben springen

#7

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 30.07.2021 22:16
von mheber • TST Power User | 376 Beiträge

Zitat von Tom im Beitrag #6
Du hast höchstwahrscheinlich ein Kontaktproblem. Da kannst du nichts ausschließen.

Du kannst auch das MAF kontrollieren. Insbesondere den Stecker zum MAF und die Anbindung an die 12 Volt.


Das war bei mir ein Problem, ich hatte den 12 V Anschluss nicht richtig gut verkabelt. Mal ging es, mal nicht.


924S aus Spanien mit 150 PS, gebaut Februar 1987, 1. Zulassung Juni 1989, war Ausstellungsfahrzeug im PZ Madrid. Sonderausstattung: Klima, nachgerüstet: KAT, SERVO, Mittelarmlehne, AHK. Seit September 2015 in meinem Besitz. "Dienstlich" einen 924S in Buchhalterausstattung gebaut 29 Autos nach meinem privaten.
nach oben springen

#8

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 30.07.2021 22:27
von Limited Edition • TST User | 159 Beiträge

[[File:IMG_1152.HEIC|none|auto]]Moin,

und danke. Ich werde das kommende Woche mal angehen - wenn das Wespennest aus der Werkstatt entfernt wurde


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_1152.HEIC IMG_1152.HEIC


zuletzt bearbeitet 30.07.2021 22:28 | nach oben springen

#9

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 30.07.2021 23:09
von Ollum • TST Inventar | 1.621 Beiträge

Alle Massekabel OK? Batterie zur Karosse?


Gruß, Oliver

Situs vilate in isset abernit
nach oben springen

#10

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 03.08.2021 22:55
von Limited Edition • TST User | 159 Beiträge

So, das Wespennest ist ´raus und ich habe noch ein bißchen getestet:

Habe das DME Relais vorsorglich getauscht und Kontakte am MAF Kit sowie den Anschluß der Kabel an der Zündspule gecheckt - alles ohne Befund. Allerdings wollte er dann nicht anspringen - anscheinend ist die Batterie (unbekannten Alters) trotz C-Tek wohl platt. Ich habe sie noch einmal angehängt und werde am WE probieren. Sonst erst einmal eine neue Batterie besorgen.

Wenn er dann läuft, erst einmal fahren - oder weiter suchen. Die Massepunkte, soweit erreichbar, habe ich allerdings sukzessive alle mal gereinigt, auch den auf der Kupplungsglocke, als ich den Wagen oben hatte, Was noch fehlt sind die unten im Fußraum für die Instrumente, aber die sollten es eigentlich nicht sein. Ich glaube eher, daß irgendein schleichender Defekt vorliegt, der Wagen lief bis dahin einwandfrei. Seit der neuen Benzinpumpe springt er heiß. Die Kontakte der Einspritzdüsen, die Düsen selbst und auch der Stecker am Leerlaufschalter sind alle überholt. Biggi und Biggi sind neu, ebenso die meisten Sensoren.

Falls noch jemand eine Idee haben sollte ... gerne -

Kai Holger


nach oben springen

#11

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 04.08.2021 08:14
von mheber • TST Power User | 376 Beiträge

Wurde das Steuergerät mal überprüft? Kannst du hier bei Tom machen lassen.


924S aus Spanien mit 150 PS, gebaut Februar 1987, 1. Zulassung Juni 1989, war Ausstellungsfahrzeug im PZ Madrid. Sonderausstattung: Klima, nachgerüstet: KAT, SERVO, Mittelarmlehne, AHK. Seit September 2015 in meinem Besitz. "Dienstlich" einen 924S in Buchhalterausstattung gebaut 29 Autos nach meinem privaten.
nach oben springen

#12

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 05.08.2021 23:04
von Limited Edition • TST User | 159 Beiträge

Ein Mysterium:

Heute Startversuch. Erst drehte der Anlasser wieder nur ganz schwach (trotz Ladegerät) und ich dachte schon, scheisse, die Batterie ist echt platt. Wobei die Umstände dagegen sprechen: Seit Jahren C-Tek, wenn er steht, es ist aktuell kein Winter usw.. Ich habe dann das Gaspedal beim Starten ein paar Mal durchgetreten. Der Anlasser dreht plötzlich "normal", der Motor springt an, es riecht stark nach Sprit, der Motor läuft vollkommen normal im Standgas und nimmt auch Gas an. Keine Warnleuchten im Armaturenbrett. Die Illuminati?? Der Chip von Bill Gates in meinem Blut?

Die Masseleitung von der Batterie ist fest ...

Kai Holger


nach oben springen

#13

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 07.08.2021 18:10
von Porschi • Admin | 7.650 Beiträge

Hier nur kurz, die Keule war der Hammer.......
Gerne wieder.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#14

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 11.08.2021 18:55
von KIM 924 S • TST Power User | 433 Beiträge

Letzte Woche zeigte mein Voltmeter nur noch knapp 11 Volt an. Davor waren es aber auch nie mehr als 13V. Als dachte ich mir es wird wohl der Regler sein.
Lima zerlegt, und da war die Überraschung. Ein Kabel vom Anker zum Schleifring war komplett weg. Im Normalfall heißt das, keine Erregerspannung, Lima lädt nicht.
Unser Motorenwickler im Ort sagte mir dann: Wenn der Anker selbst ein Magnetfeld aufgebaut hat lädt die Lima trotzdem. Hab dann ne andere Lima eingebaut, und starte den Motor.
Jetzt zu den Aussetzern
Ich höre ein tak tak tak tak , und trau meinen Augen nicht. Vom Stecker an der Zündspule springt unten am Steckergummi der Funken ans 1er Kabel.
Stecker raus, und ich höre ein blechernes Geräusch. Am Stecker ist eine Spannfeder abgebrochen, nach oben gedrückt worden und hat so wohl den Funken zwischen Stecker und Zündspule befördert.
Die Zündkabel von Beru hab ich vor 3 Jahren alle neu gemacht. Und davon gibt`s auch wieder zwei Versionen , die mit M3 Gewinde gibt es die Stecker einzeln, die zum Aufstecken gibt`s nur Komplett mit Kabel. So hab ich das vom PZ bekommen. Ich werde mir die Zündkabel jetzt selbst anfertigen.
So, das wars.
Grüße, ManfredIMG_20210724_161322.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20210724_161329.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20210806_174033.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20210806_174101.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20210806_174109.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20210806_174345.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen

#15

RE: Rätselhafte Aussetzer

in 944 S + 944 S2 12.08.2021 15:07
von Chriddi • TST Super User | 637 Beiträge

bei mir hatte die wegfahrsperre mal einen weg bzw. das Steuergerät (wurde was gebrückt) und der Sicherungskasten selbst (als ganzen geben einen gebrauchten getauscht).


Wer einen GT3 sucht der keinen Rennstreckenbetrieb hatte, fragt auch im Puff nach ner Dame die dort schon paar Jahre arbeitet aber noch Jungfrau ist :old:


zuletzt bearbeitet 12.08.2021 15:10 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2767 Themen und 25315 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0