#61

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 12.03.2022 21:14
von Christoph Gollob • TST Power User | 259 Beiträge

Aus eigener Erfahrung würde ich bei 2 Buchsen den Block von Oliver empfehlen.


nach oben springen

#62

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 12.03.2022 23:00
von Chriddi • TST Veteran | 963 Beiträge

Was ist an den alusil buchsen schlecht? Hat Karsten bei mir auch machen lassen


Wer einen GT3 sucht der keinen Rennstreckenbetrieb hatte, fragt auch im Puff nach ner Dame die dort schon paar Jahre arbeitet aber noch Jungfrau ist :old:
nach oben springen

#63

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 13.03.2022 06:18
von Christoph Gollob • TST Power User | 259 Beiträge

Der Preis von 2 Buchsen gegen den Preis vom Block. Technisch ist das vollkommen in Ordnung.


nach oben springen

#64

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 13.03.2022 07:04
von Porschi • Admin | 9.639 Beiträge

Ich würde vielleicht eine 2. Meinung einholen. Sind die Zylinder wirklich verschlissen ?
Langt durchhonen ?
es ist wirklich nicht schlimm wenn kleine Spuren in den Zylindern sind.
Die können auch bei neuen Motoren schon nach 5000 km rein kommen.

Alusil Buchsen sind gut, kein Problem.

Wie schon geschrieben, frage Olli doch mal nach dem Preis.
Aufwand und kosten sind nicht Ohne wenn gebuchst wird.
Und, ein neuer Block ist ein neuer Block!
Ich für mich hätte Bauchschmerzen nur 2 Zylinder zu Buchsen.
Es wird immer unterschiede zwischen den Zylindern geben denke ich.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#65

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 13.03.2022 08:13
von Ollum • TST Kaiser | 2.196 Beiträge

Das Problem an meinem neuen Block ist, dass er laut Aussage des Verkäufers noch gebohrt werden sollte, da die Zylinder wohl nicht ganz rund sind. Leider steht mir kein Messwerkzeug zur Verfügung um das zu verifizieren.


Gruß, Oliver
nach oben springen

#66

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 13.03.2022 09:39
von Bierschneider • TST User | 149 Beiträge

Genau, hatte mit Oliver schon Kontakt. Der Block muss vermutlich komplett neu gebuchst werden. Dann kann ich auch meinen nehmen.
Ich hatte oben Detailbilder gepostet. Zylinder 1 ist vorn arg zerschraddelt. Auf ca 40mm Umfang. Man fühlt die Riefen deutlich mit dem Finger. Zylinder 2 hat 2 Riefen, die man ebenfalls blind ertasten kann.
16471606591697218788325766789935.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Ich Frage mal andersrum: wie tief dürfen die Riefen sein, damit man mit Honen eine Lösung schaffen kann?

Jetzt wo ich die Detailaufnahme sehe erklärt sich auch, warum nur der Ölabstreifring das gleiche Schadensbild aufweist.


Grüße Christian
zuletzt bearbeitet 13.03.2022 09:47 | nach oben springen

#67

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 13.03.2022 10:11
von Porschi • Admin | 9.639 Beiträge

OK, das sieht nicht gut aus. Wie wäre das einfach auf 1. Übermaß
aufbohren. neue Kolben und gut.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
Bierschneider hat sich bedankt!
nach oben springen

#68

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 13.03.2022 18:35
von Bierschneider • TST User | 149 Beiträge

Wenn es entsprechende Turbo Kolben gibt, wäre das eine weitere Option.


Grüße Christian
nach oben springen

#69

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 13.03.2022 19:17
von Porschi • Admin | 9.639 Beiträge

Kolben könntest du nach Maß bei Wahl machen lassen.
liegen warscheinlich alle 4 mit Ringen bei ca. 1500€


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
Bierschneider hat sich bedankt!
nach oben springen

#70

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 28.12.2022 13:32
von Bierschneider • TST User | 149 Beiträge

Nach laaaanger Pause: The Show must go on! Der Leidensdruck ist halt gering, weil die Bude bis heute einwandfrei einwandfrei läuft.
Bin heute Nachmittag beim Porsche Schrauben meines geringsten Misstrauens. Er hat noch einen Block liegen von 2,5er Sauger in passender Toleranzgruppe, mit überholten Laufbuchsen (optisch Topp). Wir wollen mal schauen, ob der Block maßlich zu meinen Kolben passt, dann könnte das meinem Projekt etwas Schub geben. Block Sauger und Turbo sind meines Wissen identisch, bis auf den Ölanschluss am linken Ausgleichswellendeckel.

Weiterhin befinde ich mich in der glücklichen Situation (ich kann es selbst kaum glauben), dass meine Frau schon drängelt, wann es denn in der Garage endlich weiter geht.

Edit:
Die Kolben passen ohne Hammer und übermäßigem Spiel in den Block. Leider waren die Messuhren außer Haus. Messergebnisse etc. gibt's im Januar. Erfreulicher Weise hat der Kollege bereits die Stehbolzen für den automatischen Zahnriemenspanner nachgerüstet. So hatte ich mir das vorgestellt.


Grüße Christian
zuletzt bearbeitet 28.12.2022 17:18 | nach oben springen

#71

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 03.01.2023 10:43
von Bierschneider • TST User | 149 Beiträge

Ich habe hier in dem Thread ziemlich zu Anfang gelesen, dass Kolbenringe von Scheuerlein in jedem Fall die erste Wahl seien. Mein Schrauber meinte Mahle hätte bei ihm bisher nie Probleme bereitet (wir sprechen vom 2,5l Motor). Deshalb frage ich mal andersherum: Gibt es negative Erfahrungen mit Mahle?


Grüße Christian
nach oben springen

#72

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 03.01.2023 10:53
von Porschi • Admin | 9.639 Beiträge

Ich hatte die letzten 20 Jahre keine Probleme mit den Mahle Ringen bei den 2,5 ltr. Motoren.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#73

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 03.01.2023 13:25
von Ollum • TST Kaiser | 2.196 Beiträge

Ja ich hatte nachweislich Probleme damit. Nicht wegen des Herstellers an sich sondern wegen des mangelhaften Designs der Ölabstreifringe. Das gleiche Problem hatten die VAG Motoren mit den Ölabstreifringen. Kann man googeln.
Ich persönlich würde keine Experimente mehr machen.


Gruß, Oliver
nach oben springen

#74

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 03.01.2023 14:08
von Porschi • Admin | 9.639 Beiträge

Nachdem Olli die Probleme hatte bin ich allerdings auch dazu übergegangen die von Scheuerlein zu nehmen.

Wobei es auch von den Ringen für die 2,5 Ltr. 2 Versionen gibt, die mit den 2 Teiligen Ölabstreifringen
und die mit den 3 Teiligen Ölabstreifringen wie bei den von Scheuerlein.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#75

RE: Motorrevision

in 944 Turbo (951) 03.01.2023 16:08
von Andi 968 CS • TST Veteran | 868 Beiträge

wie war das nochmal mit den Kolbenringen,
habe auch die vom Wahl verbaut, bis jetzt
1000km auf dem 3.0l Turbo Motor ohne erkennbare Probleme.


nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3610 Themen und 32854 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 139 Benutzer (11.03.2024 10:35).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4