#1

achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 06.01.2023 17:16
von Fluham • TST User | 106 Beiträge

Beim wechseln der ölwannendichtung ist mir aufgefallen das ich langlöcher im Motorträger zur aufnahme vom Querlenker hab. Hab mir buchsen eingayklebt....

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG-20230106-WA0000.jpeg 
 IMG-20230106-WA0001.jpeg 
 IMG-20230106-WA0008.jpeg 
 IMG-20230106-WA0010.jpeg 
 IMG-20230106-WA0012.jpeg 
 IMG-20230106-WA0014.jpeg 

Porschi hat sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 06.01.2023 17:53
von Porschi • Admin | 7.886 Beiträge

Sauber, klasse.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#3

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 06.01.2023 18:45
von Porschi • Admin | 7.886 Beiträge

Hättest auch einfach nur eine Achse haben können.
Davon habe ich ein Paar liegen.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#4

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 06.01.2023 19:17
von Andi 968 CS • TST Super User | 546 Beiträge

🤣🤣 oder so,
ist dann aber nicht selber gemacht.😉


nach oben springen

#5

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 06.01.2023 19:55
von Porschi • Admin | 7.886 Beiträge

Ja, das kann ich verstehen. Ich finde sowas total genial.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#6

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 07.01.2023 11:36
von Fluham • TST User | 106 Beiträge

Hab vorher schon gesehen das die für um die 100 € gehandelt werden.
Da bei mir des Geld nicht am Baum wachst und ich viel Freude daran hab sowas zum "Basteln" wars mir ein Versuch wert. Das passt jetzt wie neu.

Wie Habt Ihr denn die Verbindung der Lenkstange auf Lenkgetriebe, Kreuzgelenk, gelöst?
Ging bei mir garnicht auf, musste dann die Kugelköpfe am Achsschenkel lösen und das Lenkgetriebe um die Lenkstange drehen zu können um die Wanne raus zu bekommen.

Hab mir auch neue Meyle Hydolager besorgt, mal schaun wie lange die halten. bei meinen 1500km im Jahr hoffentlich ne weile.


nach oben springen

#7

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 07.01.2023 11:41
von Porschi • Admin | 7.886 Beiträge

Ist alles gut, ich stehe auch auf solche Lösungen. Mir macht es auch Spass
sowas zu bauen. Und du hast da eine saubere Arbeit gemacht.

Na ja, so eine Achse wäre bei mir dann schon ne Ecke günstiger gewesen.
Die Verbindung Lenkstange auf Lenkgetriebe kann schon fest sitzen.
Einfach an dem Schlitz etwas weiten, dann flutscht es normal.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#8

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 07.01.2023 11:53
von Fluham • TST User | 106 Beiträge

für den Schlitz hab ich extra nen Schraubendreher zum "Keil" umgeschliffen.... den hab ich mitm Fäustl eingetriegben, fest.

da geht garnix bei mir. hat jemand schonmal nen Akkubohrhammer in "Stemmfunktion" mitm Meissel da drauf gehalten, kommt ma da irgendwie hin?

Hat jemand nen Abzieher gebaut und kann mir sagen wie sowas ausschaut, ich würd was bauen..

Des muss auch nicht unbedingt auf, die Wanne bekomm ich auch so wieder montiert...


nach oben springen

#9

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 07.01.2023 12:02
von Porschi • Admin | 7.886 Beiträge

Hm, so habe ich das noch nicht erlebt.

Vielleicht zum Getriebe gut isolieren, dann mit einer Spitzen Flamme
vorsichtig erhitzen.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#10

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 12.01.2023 18:16
von Detmar • TST User | 102 Beiträge

Hast Du die Schraube am Kreuzgelenkt entfernt? Nur lösen reicht nicht, da die Schraube durch eine Aussparung in der Lenkwelle läuft.

Grüsse, Detmar


nach oben springen

#11

RE: achsschenkelbohrung am motorträger ausgeschlagen

in 944 14.01.2023 18:55
von Fluham • TST User | 106 Beiträge

ja, die Schraube war ausgebaut. Hab es ohne Lösen der Lenkung geschafft, war aber ne schwere geburt :-)


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder, 1 versteckter und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2884 Themen und 26565 Beiträge.

Heute waren 34 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2