#1

Scheinwerfer Motor

in 924 13.11.2019 15:47
von Lorenz • 3 Beiträge

Hallo zusammen,
die Abdeckung des einen Scheinwerfers hat sich gelöst und hat so das Aufklappen der Scheinwerfer blockiert. Habe die Abdeckung erstmal entfernt. Die Scheinwerfer stehen jetzt ca. 5 cm auf und es passiert auch nichts mehr beim betätigen des Schalters.
Kann der Motor, der die Scheinwerfer aufdreht einen Weg bekommen oder kann sich die Mechanik selbst verkantet haben ?
LG Lorenz


nach oben springen

#2

RE: Scheinwerfer Motor

in 924 13.11.2019 17:12
von EA425 • TST User | 112 Beiträge

Sowohl als auch......zieh mal die Gummikappe am Motor ab und drehe an der Notbetätigung. Wenn sich da was bewegt ist scon mal die Mechanik ok. Dann mal erst die Absicherung des Motors prüfen, eigentlich brennen die Motore nicht so schnell durch. Wenn doch, ich hab noch Ersatz im Lager


nach oben springen

#3

RE: Scheinwerfer Motor

in 924 13.11.2019 19:48
von mheber • TST Power User | 369 Beiträge

Mach aber die Sicherung raus, bevor du von Hand daran rumdrehst. Je nach Defekt oder Stellung dreht der nämlich plötzlich doch motorisch los und dann kann auch ein Finger ab sein.


924S aus Spanien mit 150 PS, gebaut Februar 1987, 1. Zulassung Juni 1989, war Ausstellungsfahrzeug im PZ Madrid. Sonderausstattung: Klima, nachgerüstet: KAT, SERVO, Mittelarmlehne, AHK. Seit September 2015 in meinem Besitz. "Dienstlich" einen 924S in Buchhalterausstattung gebaut 29 Autos nach meinem privaten.
nach oben springen

#4

RE: Scheinwerfer Motor

in 924 20.11.2019 18:02
von Lorenz • 3 Beiträge

Sicherung sieht gut aus und per Hand lassen sich dich Scheinwerfer auch problemlos hoch und runter drehen.
Also ist der Motor durchgebrannt?
Muss der Scheinwerfer neu? Oder lässt sich die Abdeckung irgendwie befestigen?


nach oben springen

#5

RE: Scheinwerfer Motor

in 924 20.11.2019 23:36
von mheber • TST Power User | 369 Beiträge

Außer dem Motor gibt es noch andere Kandidaten. Da ist ein Relais am Motor, es kann an der Verkabelung liegen, ich hatte mal einen Schaden am Lichtschalter, der auch das Auf- und Zuklappen verhinderte. Am Motor gibt es auch Schleifkontakte, die auch Freck sein können.

Leider recht viele Optionen. Am besten mit Schaltplan systematisch durchmessen und abarbeiten.


924S aus Spanien mit 150 PS, gebaut Februar 1987, 1. Zulassung Juni 1989, war Ausstellungsfahrzeug im PZ Madrid. Sonderausstattung: Klima, nachgerüstet: KAT, SERVO, Mittelarmlehne, AHK. Seit September 2015 in meinem Besitz. "Dienstlich" einen 924S in Buchhalterausstattung gebaut 29 Autos nach meinem privaten.
nach oben springen

#6

RE: Scheinwerfer Motor

in 924 02.01.2020 19:09
von Pepe • TST User | 103 Beiträge

Weißt du was es letzten Ende war?

Im s2 hat mir mal ein stellmotorkabelbruch ständig die Sicherungen für den klappmotor gekillt... Die hat der 924 glücklicherweise nicht.

Ich würde ja auch drauf tippen das sich das Relais verabschiedet hat....Wobei komisch ist das der Motor die Scheinwerfer 5cm hat auf stehen lassen. Vllt doch die schleifbahn im antrieb?
Wicklung am Motor schon auf Durchgang geprüft?


...geradeaus sind viele Autos schnell...
nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2589 Themen und 23631 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5