#1

Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 25.06.2018 21:31
von steve m • TST Power User | 297 Beiträge

Nachdem mein Auto im Anschluss an die Rallye-Köln-Ahrweiler länger stand, habe ich nach einem Zahnriemenwechsel kürzlich eine kleine Probefahrt gemacht.

Um 2:15 morgens ging es dann auf dem ADAC Schlepper nach Hause, weil sich auf beiden Seiten die Antriebswellenschrauben an den äußeren Flanschen gelöst hatten. Auf einer Seite ist die Abtriebswelle komplett abgefallen, kein Vortrieb mehr.

Eigentlich bin ich mir sicher, nach Drehmomentvorschrift angezogen zu haben. Das sind 42NM. Alter.... das ist richtig fest für so ne M8er Schraube.

Kennt jemand das Problem? Oder werde ich einfach senil und habe die scheinbar doch nur handwarm mit dem alten IKEA-Inbus angezogen?


Der letzte Platz ist nie gefährdet
stinni hat sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 25.06.2018 21:37
von Porschi • Admin | 7.115 Beiträge

42 Nm ist doch garnix,

Ich ziehe die immer per Hand-Drehmoment an, gefühlte 60 Nm volle Pulle, ich hatte noch nie Probleme.



zuletzt bearbeitet 25.06.2018 21:45 | nach oben springen

#3

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 25.06.2018 22:01
von Ollum • TST Inventar | 1.525 Beiträge

Hi Steve,
schön, dass du hergefunden hast!

Ich hatte das Problem auch, nur dass ich es immer rechtzeitig gemerkt habe, dass die Schrauben leicht lose waren. 1 - 2 Schrauben waren auch schon mal ganz ab.


Gruß, Oliver
nach oben springen

#4

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 25.06.2018 22:12
von steve m • TST Power User | 297 Beiträge

Bin nicht der einzige. Dann ist ja gut. Habe an meinem Verstand gezweifelt.
Es waren alle 12 Schrauben lose, 6 komplett ab. Nach maximal 2000 km.

42NM waren an der Stelle für mich wie gefühlte 150NM (mit der langen Vielzahn-Nuss) !


Der letzte Platz ist nie gefährdet


zuletzt bearbeitet 25.06.2018 22:13 | nach oben springen

#5

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 25.06.2018 22:49
von Mike • TST Power User | 405 Beiträge

hmmm... ich hatte das noch nie...
auch nicht die vielen Male auf dem HHR beim Touristenfahren...

VLG


American cars are like american girls - always a little bit wet down stairs :D
nach oben springen

#6

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 25.06.2018 23:34
von lghtest • TST User | 164 Beiträge

Ist bei mir auch völlig unbekannt - nach ca. 500.000 Transaxlekilometern mit verschiedenen Modellen.


Spannend hier. 🙂

Viele Grüße aus dem Vorhof der Grünen Hölle.


nach oben springen

#7

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 26.06.2018 07:21
von Odi • 15 Beiträge

Hatten das auch schon ein paar mal an verschiedenen Autos. Einfach fester wir mit Werksvorgaben anziehen und dann hält das.


nach oben springen

#8

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 26.06.2018 08:04
von Mike • TST Power User | 405 Beiträge

Schraubensicherung...? Zuviel Drehmoment kann die Schrauben auch killen


American cars are like american girls - always a little bit wet down stairs :D
nach oben springen

#9

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 26.06.2018 08:08
von Odi • 15 Beiträge

Bei uns haben die sich nur gelöst wenn wir zu viel quer gefahren sind auf der Rundstrecke. Wenn man sauber fährt haben die sich nie gelöst😎


steve m hat sich bedankt!
nach oben springen

#10

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 26.06.2018 12:11
von steve m • TST Power User | 297 Beiträge

Zitat von Odi im Beitrag #9
Bei uns haben die sich nur gelöst wenn wir zu viel quer gefahren sind auf der Rundstrecke. Wenn man sauber fährt haben die sich nie gelöst😎


Das könnte die Ursache sein


Der letzte Platz ist nie gefährdet
nach oben springen

#11

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 26.06.2018 12:28
von Mike • TST Power User | 405 Beiträge

Bei uns hat es (und bei anderen 44ern - mein Kollege Harry bsp.) Ende Parabolika / Spitzkehre 2 x die Antriebswelle zerlegt ;-)
aber angeschraubt war die noch
https://www.youtube.com/watch?v=MC7f7h_DRuA
sieht im Video mit diesen Gokarts völlig unspektakulär aus, aber Parabiloka heisst Vollgas im letzten Gang und zur Spitzkehre gehste in die Eisen bis auf wenige km/h...


American cars are like american girls - always a little bit wet down stairs :D


zuletzt bearbeitet 26.06.2018 12:28 | nach oben springen

#12

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 30.12.2018 18:37
von RobinKlubert • 15 Beiträge

Ist mir auch schon passiert, trotz festem anziehen...
ich dachte auch ich wäre alleine damit, danke für den Beitrag 😃


Projekt:

Histo Rennwagen / Rothmans


nach oben springen

#13

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 30.12.2018 19:43
von Porschi • Admin | 7.115 Beiträge

OK, wie sieht es mit Schraubensicherung aus. Versuch wert.
Ich hatte das noch nicht, warte nur darauf das mir mal eine um die Ohren fliegt.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr
nach oben springen

#14

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 01.01.2019 18:08
von steve m • TST Power User | 297 Beiträge

Das Problem ist, dass dort ja alles nur so überquillt von Fett. Keine Ahnung, wie man das sauber bekommen soll.
Und wehe...... wehe..... Du musst so ein Ding mal lösen, wenn Du gerade keine Flex dabei hast....


Der letzte Platz ist nie gefährdet
nach oben springen

#15

RE: Wem fallen auch immer die Antriebswellen ab ?

in 944 09.02.2019 15:13
von chrsvo (gelöscht)
avatar

Hallo, sind das nicht vielzahne in den Schrauben?


zuletzt bearbeitet 09.02.2019 15:13 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2598 Themen und 23732 Beiträge.

Heute waren 30 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2