poll Umfrage: Öldruck 944/1 beim kalten Motor erst nach ca.2 Minuten
Stimmen zur Umfrage "Öldruck 944/1 beim kalten Motor erst nach ca.2 Minuten" 3 Stimmen abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. Ölsorte 100% 3

2. Drehzahl 0% 0
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
3 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

#1

Öldruck beim 944/1

in 944 08.03.2020 20:28
von chrislui944 • 1 Beitrag

Hallo liebe Fangemeinde,
habe mich jetzt neu bei euch angemeldet, hat vor längerer Zeit schon über mytransaxle.de Kontakt, diese Seite gibts ja nicht mehr soweit ich das mitbekommen habe.

Jetzt aber meine Frage an euch.
Habe bei meinem 944/1 Bj.84 das Problem das der Öldruck erst nach ca.2 Minuten da ist wenn der Motor ganz kalt ist. Solange er noch warm ist, ist der Öldruck sofort da. Muß ich mir Sorgen machen??
Bevor das Problem auftauchte wurde ein komplettes Motorservice gemacht. Alle Flüssigkeiten u Öle getauscht. Motoröl habe ich das Porsche Classic Öl 10W50 für die Transaxle Modelle genommen.
Habe auch schon einen neuen Öldruckgeber (original von Porsche) verbaut, weil ich gedacht habe es liegt am Geber. Es betrifft da beide Anzeigen, die Öldruckkontrolleuchte und der Öldruckmanometer. Alle beide zugleich zeigen den Öldruck an oder nicht.
Bitte um eure Info dazu.

Schöne Grüße aus Salzburg, LG Christian


Christian Lohinger
nach oben springen

#2

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 08.03.2020 20:35
von onkelsebb • TST User | 202 Beiträge

Nicht gut. Klappert er in den ersten beiden Minuten? Also von den Hydros her? Weil, dann baut er wirklich keinen Öldruck auf und das wäre nicht toll über 2 Minuten.


nach oben springen

#3

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 08.03.2020 20:42
von Porschi • Admin | 9.615 Beiträge

Nicht gut. Vor dem Ölwechsel war alles Gut ?
Könnte Zufall sein, könnte der Ölfilter sein.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#4

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 08.03.2020 21:12
von mikesch • TST Meister | 1.334 Beiträge

lt. Empfehlung von Tello (Reiner Telkamp) und danach auch eigene Feststellung ist das Valvoline racing VR1 20 W50 für unsere Transen die Nr. 1 Empfehlung.

Benutze das ebenfalls in meiner Jule (Alfa Romeo Giulia v. 76 mit einem 2.1)


70 Jahre und kein bisschen weise …
get out & drive
zuletzt bearbeitet 08.03.2020 21:13 | nach oben springen

#5

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 09.03.2020 15:14
von Ollum • TST Kaiser | 2.189 Beiträge

Mit der Ölsorte hat das nichts zu tun.
Am besten ein externes Manometer anschließen und den Öldruck dann prüfen. Der muss eigentlich in Sekundenbruchteilen da sein.


Gruß, Oliver
nach oben springen

#6

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 09.03.2020 15:18
von Tom • Gentleman Driver | 4.151 Beiträge

Bei meiner Uschi haben wir ein ähnliches Phänomen. Beim morgendlichen Erststart braucht sie 15-20 Sekunden, um Öldruck aufzubauen. Danach dann immer schlagartig. Sämtliche Regeleinheiten haben wir gescheckt. Karsten hat den Ölfilter im Verdacht. Wird als nächstes gewechselt.


Es ist wohl niemals zuvor in der Geschichte von Porsche ein derart perfektes Auto wie der 968 vom Band gelaufen.
(Christophorus, Mai 1996, S.38)
nach oben springen

#7

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 09.03.2020 15:37
von Porschi • Admin | 9.615 Beiträge

Ja, Ölfilter, ich hatte da schon einigen Schrott.
Da war tatsächlich mal einer der kein Öl durchgelassen hatte.

Dann waren immer mal wieder welche dabei die nicht dicht waren. Das Öl fließt aus dem
Filter und dann braucht es ein wenig bis der erst mal wieder voll ist.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#8

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 09.03.2020 15:40
von Porschi • Admin | 9.615 Beiträge

2 min sind aber heftig.

Wie Olli schreibt, externen Öldruckmesser drann und testen. evtl spinnt nur deine
Anzeige, Masseproblem usw.

Dann weiter suchen, alles checken was gemacht wurde.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#9

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 26.04.2020 12:34
von stinni • 48 Beiträge

Zitat von Sechskantschrauber im Beitrag #6
Bei meiner Uschi haben wir ein ähnliches Phänomen. Beim morgendlichen Erststart braucht sie 15-20 Sekunden


Ganz klar, Weiber brauchen immer länger.

Schon mal das Öldruckventil gecheckt?


gruß stinni

944-I, Bj. 01/84, Oldtimer-Zulassung, ....... Porsche fahren ist Leidenschaft die Leiden schafft.
zuletzt bearbeitet 26.04.2020 12:36 | nach oben springen

#10

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 26.04.2020 12:44
von Andi 968 CS • TST Veteran | 865 Beiträge

Das mit den Ölfilter kenne ich auch, würde den auch wechseln wenn alles andere stimmt.
Kaufe nur noch Originalfilter, sind so teuer auch nicht.
Im Vergleich der Bohrungen sind da schon große Unterschiede und ganz wichtig der Porscheaufdruck😀


nach oben springen

#11

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 26.04.2020 13:49
von Tom • Gentleman Driver | 4.151 Beiträge

Zitat von stinni im Beitrag #9
Zitat von Sechskantschrauber im Beitrag #6
Bei meiner Uschi haben wir ein ähnliches Phänomen. Beim morgendlichen Erststart braucht sie 15-20 Sekunden


Ganz klar, Weiber brauchen immer länger.

Schon mal das Öldruckventil gecheckt?


Ja. Der Motor wurde auch komplett neu aufgebaut. Hat ja auch die 8500 km der BSC klaglos durchgehalten. Uschi ist zur Zeit abgemeldet. Nach dem nächsten Ölwechsel können wir den Filter dann definitiv ausschließen. Oder er war es....

IMG_1483.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_1576.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Es ist wohl niemals zuvor in der Geschichte von Porsche ein derart perfektes Auto wie der 968 vom Band gelaufen.
(Christophorus, Mai 1996, S.38)
nach oben springen

#12

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 26.04.2020 14:00
von Porschi • Admin | 9.615 Beiträge

Neiiin. Denke bei Uschi ist es ein undichter
Ölfilter. Sollte er es nicht sein das Öldruckventil anschauen.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#13

RE: Öldruck beim 944/1

in 944 26.04.2020 14:02
von Andi 968 CS • TST Veteran | 865 Beiträge

Tom, bei dir glaube ich ist das Ventil im Ölfilter nicht dicht und der läuft leer, das kommt von der Zeit hin.

Christan an deinem ist was anderes faul
nach 2min kein Öldruck, das ist heftig, würde ich mal dringend danach schauen.


nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3603 Themen und 32767 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 139 Benutzer (11.03.2024 10:35).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6