#1

Öldruckschalter-Belegung

in 924 S 16.06.2020 12:55
von Toms924S • TST Beobachter | 55 Beiträge

Hi,
war heute in der Werkstatt wegen Druckleitung Servo tauschen. Also hab ich bei der Gelegenheit auch gleich mal den Öldrucksensor getauscht, da ja immer die Ölleuchte blinkt (Stand passt, Vorgängerin fuhr mit der Info, es sei die Anzeige defekt, seit 9 Jahre so rum). Blinkt nun immer noch, aber was auffällt war, dass die beiden Pins am alten zum neuen vertauscht waren. Ist mit breiter und schmaler Anschluss-Fahne versehen. Neben einem Anschluss ist ein "O" eingestanzt und da wäre die breite Fahne beim neuen angeschraubt. Beim alten ist es hingegen umgekehrt. Hat jemand dazu ein Bild wie es richtig gehört, oder eine entsprechende Umschreibung? Finde kein Bild dazu auf Google...
Viele Grüße
Tom


1987er Porsche 924S Targa, Limonengelb, H-Kennzeichen
nach oben springen

#2

RE: Öldruckschalter-Belegung

in 924 S 16.06.2020 17:29
von mheber • TST Power User | 376 Beiträge

Wenn die blinkt ist das beim 924S ab MJ 87 eher der Ölstandswarner, der da Alarm schlägt. Der ist nur per Einlegeblatt in die Bedienungsanleitung dokumentiert und das Einlegeblatt ist meist im laufe der Zeit verloren gegangen.

Bei den meisten ist der zu sensibel und blinkt daher zu oft und verursacht dann Panik.

Wenn der Öldruck zu niedrig ist, sollte die Lampe dauerhaft leuchten und nicht blinken.

Zum Öldrucksensor stelle doch bitte mal ein Bild ein, ich bin mir nicht sicher, ob die Anschlüsse immer gleich beschriftet sind.

Wenn die vertauscht sind, stimmt auch die Öldruckanzeige nicht.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
924S gut Anleitung Zusatzblatt Oelstandkontrolle.pdf 924S gut Anleitung Zusatzblatt Oelstandkontrolle.pdf

924S aus Spanien mit 150 PS, gebaut Februar 1987, 1. Zulassung Juni 1989, war Ausstellungsfahrzeug im PZ Madrid. Sonderausstattung: Klima, nachgerüstet: KAT, SERVO, Mittelarmlehne, AHK. Seit September 2015 in meinem Besitz. "Dienstlich" einen 924S in Buchhalterausstattung gebaut 29 Autos nach meinem privaten.


Toms924S hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 16.06.2020 17:31 | nach oben springen

#3

RE: Öldruckschalter-Belegung

in 924 S 16.06.2020 19:40
von Toms924S • TST Beobachter | 55 Beiträge

Öldruckschalter.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


1987er Porsche 924S Targa, Limonengelb, H-Kennzeichen
nach oben springen

#4

RE: Öldruckschalter-Belegung

in 924 S 16.06.2020 23:03
von mheber • TST Power User | 376 Beiträge

Da wo "G" dran steht geht es zur Öldruckanzeige. Beim dem für die Warnleuchte müsste "WK" dran stehen, das kann man auf dem Foto nicht lesen.

Zum Geber geht das blau weiße Kabel, zur Kontrollleuchte das blau schwarz, zumindest beim MJ 87.

Von daher wäre das eigentlich wohl auf dem Foto richtig verdrahtet.

Ich vermute, dass es bei dir diese blöde Ölstandskontrolle ist, die dein Lämpchen blinken lässt.


924S aus Spanien mit 150 PS, gebaut Februar 1987, 1. Zulassung Juni 1989, war Ausstellungsfahrzeug im PZ Madrid. Sonderausstattung: Klima, nachgerüstet: KAT, SERVO, Mittelarmlehne, AHK. Seit September 2015 in meinem Besitz. "Dienstlich" einen 924S in Buchhalterausstattung gebaut 29 Autos nach meinem privaten.


Toms924S hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 16.06.2020 23:03 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder, 1 versteckter und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2748 Themen und 25221 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2