#1

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 17:43
von Christoph Gollob • TST Power User | 252 Beiträge

Jetzt muss ich mal fragen was der Unterschied zwischen den Sauger und Turbo blocken ist. Es kann sein dass ich auch bald einen brauche 😥. Zumindest ist es nicht gut wenn man vom Radhaus direkt auf die Ausgleichswelle schauen kann.
PXL_20201108_101402387.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG-20201108-WA0001.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)


zuletzt bearbeitet 10.11.2020 17:43 | nach oben springen

#2

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 17:59
von Arne87 • TST Super User | 547 Beiträge

Oh Mist,
war der nicht gerade erst wieder fertig aufgebaut?


nach oben springen

#3

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 18:12
von Porschi • Admin | 9.416 Beiträge

Oh shit.
Die Teile kenne ich, die gehören woanders hin, nicht auf die Strasse.

Gute Frage, hauptsächlich meine ich haben die 951 Zylinder eine dickere Wandung.


Die wichtige Frage lautet welches Öl fährst du


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
zuletzt bearbeitet 10.11.2020 18:14 | nach oben springen

#4

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 18:45
von Christoph Gollob • TST Power User | 252 Beiträge

Ja der hatte jetzt seit der Motorrevision genau 1000 km.
Zum Einfahren hat er jetzt Motul 4100, dann hätte er Motul 300V bekommen.


zuletzt bearbeitet 10.11.2020 18:47 | nach oben springen

#5

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 18:59
von Porschi • Admin | 9.416 Beiträge

Oh scheiße, das ist nicht gut.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#6

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 19:08
von Christoph Gollob • TST Power User | 252 Beiträge

Morgen geht er wieder zum zerlegen, dann weiß ich hoffentlich bald mehr. Auf alle Fälle schade wenn der schöne Block nicht mehr gehen sollte. Der hat grad Übermaßkolben von Wahl bekommen und einen Zylinder gebuchst. Wollte unbedingt den original Block erhalten.
Wäre das Öl so falsch?


zuletzt bearbeitet 10.11.2020 19:09 | nach oben springen

#7

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 19:11
von mikesch • TST Meister | 1.309 Beiträge

off topic,

meine Jule hat es 3.000 km nach kompl. Neuaufbau erwischt.

Es ist wirklich schlimm was mittlerweile so an Arbeit abgeliefert wird

Trotzdem mein Beileid ...


70 Jahre und kein bisschen weise …
get out & drive
nach oben springen

#8

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 19:19
von Porschi • Admin | 9.416 Beiträge

Ich mach mal einen neuen Fred auf, ich verschiebe dann diese Beiträge,
wir kapern den hier gerade.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
zuletzt bearbeitet 10.11.2020 19:20 | nach oben springen

#9

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 19:30
von Porschi • Admin | 9.416 Beiträge

Zitat von Christoph Gollob im Beitrag #6
Morgen geht er wieder zum zerlegen, dann weiß ich hoffentlich bald mehr. Auf alle Fälle schade wenn der schöne Block nicht mehr gehen sollte. Der hat grad Übermaßkolben von Wahl bekommen und einen Zylinder gebuchst. Wollte unbedingt den original Block erhalten.
Wäre das Öl so falsch?


Die Ölsorte sagt mir jetzt nichts.

Aber, ein Zylinder gebuchst ! bei wem machen lassen, Stahl Buchse ?


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
zuletzt bearbeitet 10.11.2020 19:30 | nach oben springen

#10

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 19:34
von Christoph Gollob • TST Power User | 252 Beiträge

Alusilbuchse bei Peetsch in Freiburg.


nach oben springen

#11

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 19:35
von Porschi • Admin | 9.416 Beiträge

Alusil ist schon mal gut. Da bin ich gespannt was beim zerlegen raus kommt.
Peetsch sagt mir nichts.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
zuletzt bearbeitet 10.11.2020 19:36 | nach oben springen

#12

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 19:40
von Christoph Gollob • TST Power User | 252 Beiträge

Also die ganze Story: Nachdem Ölverbrauch bei meinem Motor schon auffällig hoch war ist er letztes Jahr im Herbst zum aufmachen gegangen. Ergebnis die Pleuel von Zylinder 1 und 2 waren krumm, die Zylinder haben entsprechend ausgeschaut, nr2 war gefressen. Ich wollte den Block erhalten, er gehört ja zum Auto, daher alle Zylinder aufbohren und in Zylinder 2 eine Alusil Büchse einsetzen lassen. Die passenden Übermaßkolben kommen von Wahl und die Pleuel sind die bekannten I Schaft Pleuel aus Gießen. Turbolader und Steuergeräte waren auch auf Verjüngungskur dort. Zusammengebaut mit überall neuen Dichtungen, neuen Lagern, neue Ölwanneneinsatz, Kupplung, allen Schläuchen und was hält sonst so neu gemacht gehört habe ich ihn jetzt gerade fertig eingefahren. Dann hat der Motor am Sonntag spontan das Bedürfnis gehabt sich nach kurzem brummen von seinem ausgleichswellen Deckel zu trennen. Mehr erfahre ich hoffentlich bald


zuletzt bearbeitet 10.11.2020 19:41 | nach oben springen

#13

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 19:44
von Porschi • Admin | 9.416 Beiträge

OK, die Kolben von Wahl sind über jeden Zweifel erhaben.
Da hilft nur aufmachen und rein schauen. Ich bin gespannt.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#14

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 20:33
von Tom • Gentleman Driver | 4.075 Beiträge

Blöder Fehler. Passiert gerne, wenn die Deckel bzw. Lagerböcke von einem anderen Gehäuse stammen oder O und U vertauscht wurden. Block, Deckel und Lager gehören zusammen. Sonst haut die Welle den Deckel an einem Lager weg.

IMG00024-20100326-1823.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN0122small.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Es ist wohl niemals zuvor in der Geschichte von Porsche ein derart perfektes Auto wie der 968 vom Band gelaufen.
(Christophorus, Mai 1996, S.38)
zuletzt bearbeitet 10.11.2020 20:44 | nach oben springen

#15

RE: 944 Turbo Motorblock

in 944 Turbo (951) 10.11.2020 20:33
von Ollum • TST Kaiser | 2.127 Beiträge

Auweia! Also von dem Block kannst du dich m.E. verabschieden, da wird kaum ein anderer AGW-Deckel drauf passen. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Ölsorte für einen solch kapitalen Motorschaden verantwortlich sein soll.


Gruß, Oliver
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3531 Themen und 32126 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 139 Benutzer (11.03.2024 10:35).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1