#46

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 06.03.2021 06:42
von Porschi • Admin | 7.087 Beiträge

Martin hat ja eine sehr gute Anleitung dabei. die alten Sachen
ausbauen ist einfach. Ich habe es allerdings nicht an einem Tag geschafft


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 3, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr


zuletzt bearbeitet 06.03.2021 06:43 | nach oben springen

#47

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 10.04.2021 12:49
von KIM 924 S • TST Power User | 361 Beiträge

War ganz schön fummelig, aber jetzt sind sie drin. Hatte die gleichen Probleme wie Karsten.
Mit Ausbau hab ich zwei Tage gebraucht.IMG_20210410_113913.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20210410_113919.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen

#48

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 10.04.2021 13:03
von Porschi • Admin | 7.087 Beiträge

Klasse, Ich finde die GTS Scheinwerfer am schönsten.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 3, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
KIM 924 S hat sich bedankt!
nach oben springen

#49

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 11.04.2021 12:00
von Gudi • TST User | 120 Beiträge

Gewöhnungsbedürftiger Anblick an der schmalen Karosserie, gefällt mir aber wirklich gut. Wie ist denn die Lichtausbeute nach Umbau? Besser, schlechter oder gleichbleibend?
Die Frage ist auch, wie sich das Plexiglas in den nächsten Jahren verhält. Nicht dass die Scheinwerfer wie die vieler moderner Fahrzeuge über die Jahre erblinden.


nach oben springen

#50

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 11.04.2021 12:27
von Ollum • TST Inventar | 1.521 Beiträge

Aus eigener Erfahrung ist die Lichtausbeute eher schlechter, da die Scheinwerfer etwas nach unten im Gehäuse versetzt sind.


Gruß, Oliver

Situs vilate in isset abernit
nach oben springen

#51

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 11.04.2021 18:26
von KIM 924 S • TST Power User | 361 Beiträge

Wie Ollum schon berichtete wird die Lichtausbeute sicher geringer sein. Die Scheinwerfer sind ja auch kleiner als die Originalen. Fürs Fernlicht hat man ja noch Zwei in der Stoßstange.
Und wenn nach vielen Jahren die Abdeckungen erblinden werden sie aufgearbeitet oder es kommen neue drauf.
Und sie werden erblinden.


nach oben springen

#52

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 12.04.2021 02:20
von Wolfgang • TST Beobachter | 60 Beiträge

Geringere Lichtausbeute ist natürlich doof. Habt Ihr schon mal gemessen, wieviel Saft vorne an den Scheinwerfern ankommt und ob eine Relaisschaltung die Lichtleistung verbessern könnte? Bei meinem T4 kamen wir damit von original 11,7 auf jetzt 13,5 Volt. Die Verbesserung des Lichtes ist deutlich spürbar. Night Breaker Unlimited dazu eingebaut macht im Vergleich zu vorher richtig gutes Licht. Zusätzlich wird der Lichtschalter geschont (VW lässt ja gerne lebenswichtige Ersatzteile "ersatzlos entfallen").

Was die Erblindung der Scheinwerferabdeckungen angeht: Ich habe mal (ungesetzlicherweise...) die Scheinwerfer"gläser" unseres Bora aufgearbeitet. Im Rahmen der normalen Fahrzeugpflege gehe ich da nun nur noch ein- oder zweimal pro Jahr mit einer leichten Hochglanzpolitur drüber und konserviere anschließend mit einem guten Wachs - wie beim Lack auch. Die Teile sehen nach Jahren aus wie frisch aus dem Laden. Hier kann man also mit entsprechender Pflege der Alterung ein wenig vorbeugen.


Viele Grüße von der Ostsee,
Wolle
KIM 924 S hat sich bedankt!
nach oben springen

#53

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 12.04.2021 08:27
von KIM 924 S • TST Power User | 361 Beiträge

Die nightbreaker hab ich schon länger drin und die Relaisschaltung ist in Planung.
Was für Wachs nimmst du für die abdeckscheiben?


nach oben springen

#54

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 12.04.2021 11:58
von mheber • TST Power User | 370 Beiträge

Zitat von KIM 924 S im Beitrag #53
Die nightbreaker hab ich schon länger drin und die Relaisschaltung ist in Planung.
Was für Wachs nimmst du für die abdeckscheiben?


Bin auch ein großer Fan der Relaisschaltung.


924S aus Spanien mit 150 PS, gebaut Februar 1987, 1. Zulassung Juni 1989, war Ausstellungsfahrzeug im PZ Madrid. Sonderausstattung: Klima, nachgerüstet: KAT, SERVO, Mittelarmlehne, AHK. Seit September 2015 in meinem Besitz. "Dienstlich" einen 924S in Buchhalterausstattung gebaut 29 Autos nach meinem privaten.
KIM 924 S hat sich bedankt!
nach oben springen

#55

RE: Umbau auf die festen Scheinwerfer vom 924 GTS

in 944 12.04.2021 14:06
von Wolfgang • TST Beobachter | 60 Beiträge

Zitat von KIM 924 S im Beitrag #53
Was für Wachs nimmst du für die abdeckscheiben?


Den Wachs, den ich bisher genommen habe, gibt es leider nicht mehr. Zur Zeit nehme ich den Bilt Hamber Double Speed Wax (https://www.amazon.de/Bilt-Hamber-Double...ps%2C250&sr=8-1), der allerdings bei täglichem Fahrbetrieb gerne alle drei Monate erneuert werden möchte. Dieser Wachs ist aber extrem einfach in der Handhabung (sehr sparsam auftragen, abwischen, fertig) und bietet ein auffällig gutes Tropfenbildungs- und Abperlverhalten. Der Carnuba-Anteil sorgt auf Lack zudem für einen sehr guten Tiefenglanz. Deshalb nehme ich diesen Wachs für die Autos, die keine Langzeitversiegelung bekommen.
Keramikversiegelung auf den Scheinwerfern habe ich noch nicht ausprobiert, das kommt noch. Wenn das funktioniert, wäre das natürlich klasse, weil die Keramikversiegelung deutlich widerstandsfähiger gegen mechanische Belastungen ist als jeder Wachs.


Viele Grüße von der Ostsee,
Wolle
KIM 924 S hat sich bedankt!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2592 Themen und 23662 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0