poll Umfrage: Zahnriemenwechsel Drehmomente und Markierungen
Die Umfrage ist beendet. Es wurden noch keine Stimmen zu "Zahnriemenwechsel Drehmomente und Markierungen" abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. Daten entweder per Mail oder hier ins Forum stellen 0% 0

2. Fotos werden gerne genommen 0% 0
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

#1

Zahnriemenwechsel Drehmomente der Schrauben

in 944 24.05.2019 11:32
von Testphase1 (gelöscht)
avatar

Hallo, ich stehe kurz vor dem Zahnriemenwechsel meines weißen Kühlschrankes und benötige die Anzugsmomente der Schrauben für alle möglichen Komponenten wie Umlenkrollen, Spanner, Riemenscheiben befestigungen auch die 24er Zentralschraube.
Die Wapu ist schon die neue Type.
Hat jemand für mich Daten oder ein Servicemanual.
Mein Porsche Meister, der sich mit den Axelmodellen gut auskannte ist in Rente und nicht mehr greifbar.
Mein letzter Zahnriemenwechsel ist auch schon ein paar Jahre her.
Wäre schön, wenn ich hier Infos bekommen könnte.
Ich bekomme die Teile von Michi gesendet (kompletten Satz mit O-Ringen und Simmeringen).
Montag oder Dienstag wollte ich starten.
Ach ja, wo finde ich die OT-Markierung auf der Kurbelwelle (auf der Schwungscheibe durch das Loch oben, oder gibt es auf der Zahnriemenscheibe eine?)
Mann ist das alles lange her, ich glaube ich werde alt.
|addpics|pf2-1-6832.jpg,pf2-2-f922.jpg|/addpics|


944 im Besitz seit 1990!
Nur Sommerbetrieb aber da im Alltag gefahren.


nach oben springen

#2

RE: Zahnriemenwechsel Drehmomente der Schrauben

in 944 24.05.2019 11:41
von Mike • TST Power User | 405 Beiträge

Hi, schön dass Du ins Forum gefunden hast

VLG Mike


unser neuer Shop ist endlich ONLINE :-)
-
www.sportwagenparts.de
-
es fehlen zwar noch rund 1000 Artikel, es füllt sich aber nach und nach
nach oben springen

#3

RE: Zahnriemenwechsel Drehmomente der Schrauben

in 944 25.05.2019 09:39
von Testphase1 (gelöscht)
avatar

Update,
ich habe bei mir in den Unterlagen Daten gefunden, welche mir schon mal helfen werden.
Allerdings ist mir nun nicht klar, ob ich für Wechsel des Simmerings der Kurbelwelle den Deckel öffnen muss?
Meiner Meinung nach wird es nicht ohne Öffnung gehen.
Was meint Ihr.
So wie es aussieht war bei mir vor der Reinigung recht gut erkennbar entweder der KW-Ring defekt oder der der oberen Ausgleichwelle.
@Michi ist in dem bei Dir bestellten Set die Deckeldichtung mit dabei? Das alleine würde auf auf die Öffnung hindeuten.

Danke für Eure Antworten.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20190524_181852.jpg 
 20190524_184219.jpg 
 20190524_184651.jpg 

944 im Besitz seit 1990!
Nur Sommerbetrieb aber da im Alltag gefahren.


zuletzt bearbeitet 25.05.2019 18:11 | nach oben springen

#4

RE: Zahnriemenwechsel Drehmomente der Schrauben

in 944 25.05.2019 18:15
von Porschi • Admin | 7.079 Beiträge

Moin, nicht böse sein, ich habe den einen Anhang mal gelöscht.
Die PAG will nicht das so etwas veröffentlicht wird, und die überwachen soetwas auch.
Ich möchte da Ärger vermeiden.

So, welchen Deckel meinst du, für den KW Simmerring musst du den Woodrow keil raus nehmen, dann die
U-Scheibe runter, jetzt den Simmerring wechseln.

Gruß Karsten


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#5

RE: Zahnriemenwechsel Drehmomente der Schrauben

in 944 27.05.2019 15:02
von Testphase1 (gelöscht)
avatar

So, welchen Deckel meinst du, für den KW Simmerring musst du den Woodrow keil raus nehmen, dann die
U-Scheibe runter, jetzt den Simmerring wechseln.

Hallo Karsten,
ich meine den Deckel der (evtl. Ölpumpe) mit der Bezeichnung 944.107.104 (den mit den 12 Schrauben).
Muss der Deckel runter um den Simmering der Kurbelwelle zu wechseln?
Ich habe da ein wenig Angst, das mir die Ölwannendichtung danach leckt!

Die Halterung der unteren Ausgleichwelle in Fahrrichtung rechts (die am Halter der Servopumpe) habe ich schon demontiert. Da kommt man an den Simmering gut ran.
Gleiches habe ich oben vor. Oder bekommt man den Ring nach vorne raus ohne die obere Ausgleichwelle vorne am Halter zu lösen?

Danke für Deine Antwort

Karsten


|addpics|pf2-3-83ed.jpg,pf2-4-7f38.jpg,pf2-5-e4b6.jpg|/addpics|


944 im Besitz seit 1990!
Nur Sommerbetrieb aber da im Alltag gefahren.


zuletzt bearbeitet 27.05.2019 15:05 | nach oben springen

#6

RE: Zahnriemenwechsel Drehmomente der Schrauben

in 944 27.05.2019 15:15
von Porschi • Admin | 7.079 Beiträge

Moin, der Deckel mit den vielen Schrauben vor der Ölwanne ist die Ölpumpe. Wenn dicht
nicht abschrauben. Ja, due bekommst alle 3 Simmerringe raus ohne was zu demontieren.
Gehen einfach nach vorne raus. Wie gesagt, von der KW noch den Woodrow Keil und die U-Scheibe raus.
Wenn du die "Hülsen" von den AGW`s auch wechseln willst müssen auch von den AGW Wellen
die Keile raus, dann kannst du die Simmerringe, die Hülsen und den Fieberring dahinter erneuern.
Gruß Karsten


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#7

RE: Zahnriemenwechsel Drehmomente der Schrauben

in 944 18.06.2019 21:57
von Testphase1 (gelöscht)
avatar

Vielen Dank,
Zahnriemen und Frontsimmeringe sind fertig.


944 im Besitz seit 1990!
Nur Sommerbetrieb aber da im Alltag gefahren.


nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2589 Themen und 23631 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4