#31

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 18.04.2024 23:18
von Tom • Gentleman Driver | 4.151 Beiträge

Zitat von Rantir im Beitrag #30

Das ist aber die SDU oder?
Wenn schon xD


Erst mal so zum Üben?


Es ist wohl niemals zuvor in der Geschichte von Porsche ein derart perfektes Auto wie der 968 vom Band gelaufen.
(Christophorus, Mai 1996, S.38)
nach oben springen

#32

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 18.04.2024 23:26
von Limited Edition • TST Power User | 285 Beiträge

Zitat von Uli im Beitrag #18
Zitat ... von Porschi ....

"" Ich für mich würde auch kein 16V turbo bauen, das sieht immer etwas gebastelt aus. ""

na ja ... jeder wie er will und oder kann ........................... Hauptsache es funktioniert ....


mit sportlichen Grüssen


" TTT - cars built by engineer... not the marketing department "


Uli


Moin,

ich bin zugegeben unwissend, aber warum sieht das gebastelt aus? Weil es den 4V nicht als Turbo im 944 oder 968 gab? Wenn man den Aspekt einmal auslässt: Ich meine, eigentlich ist der 4V Kopf doch vom Grundsatz her technisch überlegen, oder (Gaswechsel , Füllung usw.) ? Und da die 2V Köpfe für den Turbo-Umbau kaum noch zu bekommen sind, warum nicht?

Beste Grüße, Kai Holger


Uli und Rantir haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 18.04.2024 23:27 | nach oben springen

#33

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 19.04.2024 07:54
von Tom • Gentleman Driver | 4.151 Beiträge

Zitat von Limited Edition im Beitrag #32
ich bin zugegeben unwissend, aber warum sieht das gebastelt aus? Weil es den 4V nicht als Turbo im 944 oder 968 gab? Wenn man den Aspekt einmal auslässt: Ich meine, eigentlich ist der 4V Kopf doch vom Grundsatz her technisch überlegen, oder (Gaswechsel , Füllung usw.) ? Und da die 2V Köpfe für den Turbo-Umbau kaum noch zu bekommen sind, warum nicht?


Der 16V Turbo erfordert deutlich mehr Wissen und Können als ein 8V Turbo. Dabei war der erste 944 Turbo ein 16V. Der Motor wurde vom großartigen Hanz Mezger persönlich entwickelt. Ich hatte das Glück, ihn vor Jahren beim Reiner zu treffen und über die Probleme zu reden. Er hat sie alle in den Griff bekommen und erhielt 1981 den Preis für den zuverlässigsten Wagen bei den 24h von LeMans.

IMG_0751.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Auch die 3l Version eines 968 turbos entwickelte Porsche Ende der 80er als 16V. Der damalige Chef Arno Bohn hatte solch einen Motor in seinem Dienstwagen. Da aber absehbar war, dass die Baureihe ausläuft, wurde das Projekt nicht weiter verfolgt.

Um am damaligen ADAC GT Cup teilnehmen zu können, griffen zwei Porsche Ingenieure das Thema wieder auf und bastelten aus vorhandenen Bauteilen den heute bekannten 8V 968 turbo RS zusammen. Der Motor war der offiziellen 16V Version in allen Belangen unterlegen, aber aus dem Baukasten schnell und billig zusammengesteckt. Damals war Porsche in der Krise und es herrschte das Chaos. 😉

Was wirklich in dem 16V Konzept steckt, zeigten die Profis von 9ff später mit ihrem Bi-Turbo. Das war schon extrem.

IMG_0752.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Heute gibt es viele Projekte, die eigentliche Idee von Porsche mit einem 16V 3l Turbo aufzugreifen.

IMG_0753.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Aber es gibt wenige, die das auch umsetzen können. Das geht über das Zusammenstecken von vorhandenen Bauteilen hinaus. Uli hat vor vielen Jahren einen 2,5l 16V Turbo gebaut. Und auch Patrick arbeitet doch gerade an solch einem 3l 16V Motor? Da ist noch einiges zu erwarten.


Es ist wohl niemals zuvor in der Geschichte von Porsche ein derart perfektes Auto wie der 968 vom Band gelaufen.
(Christophorus, Mai 1996, S.38)
Limited Edition, Uli, mikesch und Ollum haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 19.04.2024 08:10 | nach oben springen

#34

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 19.04.2024 09:53
von greendany • TST Beobachter | 86 Beiträge

Olli, kann ich mein H-Kennzeichen behalten wenn ich einen 1.8t AGU in meinen 924 baue?
Mir schwebt das schon lange vor😅


nach oben springen

#35

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 19.04.2024 09:58
von Ollum • TST Kaiser | 2.190 Beiträge

Es gilt für das H Kennzeichen eine 10 Jahresfrist mit Stichtag der EZ. AGU gab es m.W. nach ab Dezember 1996.
Zweitens muss der Umbau damals üblich gewesen sein und das glaube ich ist nachzuweisen schwierig.

Man könnte jedoch über Euro 2 reden🤔


Gruß, Oliver
nach oben springen

#36

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 19.04.2024 10:18
von Ollum • TST Kaiser | 2.190 Beiträge

Zum Thema 16V glaube ich auch dass der 951 damals schon mit 8V Kopf zu schnell war und dem 911 gefährlich nah kam. Jemand der einen 911 kaufte wollte doch nicht von einem HFP überholt werden. Außerdem ist ein 16v turbo Aggregat kostenmäßig schon ein erheblicher Unterschied gewesen. Ich Frage mich warum damals nicht ein 2L 16v Turbo entwickelt wurde. Das wäre doch auch für Länder wie Italien ein Verkaufsschlager geworden. Da hat Ferrari auch 2L V8 mit turbo verkauft um die Luxussteuer zu umgehen.
Der beste jemals gebaute 4 Zylinder turbo war/ist der 4G63 aus dem Mitsubishi Evo. Auch den gab es ab Mitte der 80er Jahre . Das hätte sicher auch zu einem 944 gepasst.

Die 2JZ Motoren werden aufgrund ihrer Beliebtheit mittlerweile aber auch in Gold aufgewogen und sind schwere Aggregate.

Der 5Zylinder AAN aus dem Audi S4/S6 passt mit einer 931 Kupplungsglocke und einem Distanzring vom Audi TT nahezu PNP an das Transaxlerohr des 944. Kupplung passt vom Ford Transit Diesel mit einem Zentralausrücklager vom Mondeo oder irgend einem Opel. Aber dann geht es los: Ölwanne ändern, Motorlagerung bauen, Krümmer, Abgasanlage und Ladedruckverrohrung bauen ist alles zeitaufwendige Maßarbeit.
Hingegen bei der Motorsteuerung ist es weniger kompliziert: Die aktuellen frei programmierbaren Steuergeräte sind erschwinglich und eröffnen neue Welten der Anpassung auf die eigenen Wünsche.


Gruß, Oliver
mikesch und Uli haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 19.04.2024 10:18 | nach oben springen

#37

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 19.04.2024 11:21
von Tom • Gentleman Driver | 4.151 Beiträge

Zitat von Tom im Beitrag #33
Und auch Patrick arbeitet doch gerade an solch einem 3l 16V Motor? Da ist noch einiges zu erwarten.



So ein 16V Turbo hat was 🤔

IMG_0754.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)


Es ist wohl niemals zuvor in der Geschichte von Porsche ein derart perfektes Auto wie der 968 vom Band gelaufen.
(Christophorus, Mai 1996, S.38)
Rantir hat sich bedankt!
nach oben springen

#38

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 20.04.2024 09:04
von Porschi • Admin | 9.618 Beiträge

Ja klar, interessant ist das schon.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#39

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 20.04.2024 12:43
von 944er-teile.de • TST Power User | 373 Beiträge

Also wenn alles gut läuft, kann ich bald einen 280PS 968 Saugmotor anbieten, bei 270PS sind wir mittlerweile 😎


Porschi, Rantir und Andi 968 CS haben sich bedankt!
nach oben springen

#40

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 20.04.2024 15:16
von Porschi • Admin | 9.618 Beiträge

Finde ich ja total klasse. Möchtest du eine Methanol/Wasser Einspritzanlage für den
968 haben?

Ich hatte meinen damals auf 268 bekommen, war aber ein riesen Aufwand.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
Rantir hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 21.04.2024 08:15 | nach oben springen

#41

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 20.04.2024 17:31
von Rantir • 7 Beiträge

Leute ihr setzt mir hier Flausen ins Ohr ;)

Ich glaube wir bräuchten echt einen Wiki Artikel um dieses ganze Wissen strukturiert zu erhalten!


nach oben springen

#42

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 20.04.2024 17:59
von 944er-teile.de • TST Power User | 373 Beiträge

Ach Quatsch, wir haben jetzt KI… die regelt alles, weiß alles, kann alles!


nach oben springen

#43

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 21.04.2024 16:53
von Nordmann • TST Power User | 370 Beiträge

Zitat von 944er-teile.de im Beitrag #42
Ach Quatsch, wir haben jetzt KI… die regelt alles, weiß alles, kann alles!


Und das Schlimme ist, das stimmt sogar - wenn eine KI sich dieses Forum einverleibt, behaupte ich mal, dass da ein gutes Ergebnis rauskommt... Wiki war gestern.


nach oben springen

#44

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 21.04.2024 17:00
von Porschi • Admin | 9.618 Beiträge

Aaach, immer schön entspannt bleiben.
Ich habe Orwell und Aldous Huxleys schöne neue Welt gelesen.
Wenn sich in den nächsten 6 Monaten nichts ändert, sind wir sowieso verloren.
Ich gehe mit wehenden Flaggen unter.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#45

RE: 944 als Basis für einen Umbau? Sinn oder Unsinn?

in 944 21.04.2024 17:04
von Nordmann • TST Power User | 370 Beiträge

Ich finde das gar nicht schlimm - insbesondere die Funktion, einen riesigen, unstrukturierten Datenhaufen sinnvoll zusammenzufassen ist für mich eine der besten Funktionen.
Aber ich will den Thread nicht kapern - finde Toms Idee mit dem 1,8 Turbo ziemlich spannend...


nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3605 Themen und 32783 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 139 Benutzer (11.03.2024 10:35).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5