#31

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 18.08.2019 14:11
von turbinek • TST Super User | 694 Beiträge

Autodidakt oder ich frag meinen Bruder..


951 G
nach oben springen

#32

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 18.08.2019 14:15
von Porschi • Admin | 7.087 Beiträge

Jupp, sollte auf jeden Fall funzen.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#33

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 20.08.2019 10:42
von turbinek • TST Super User | 694 Beiträge

Wie funktioniert eigentlich die Ölpumpe des 944?
These aufgrund der an meiner KW festsitzender Zahnhülse:

Die Zahnhülse greift in ein ebenfalls mit Zähnen bestücktes Gegenstück in Ölpumpengehäuse.

Muss, um die Zahnhülse aus dem Gegenstück zu ziehen die KW bewegt werden, um die Teile in eine neutrale Position zu bringen, so dass die Zähne von Zahnhülse und Gegenstück in der Ölpumpe sich nicht berühren?

Oder wie ist das?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 1D4A693F-AB8D-4CC6-AE7D-23F115B98267.png 

951 G
zuletzt bearbeitet 20.08.2019 10:43 | nach oben springen

#34

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 20.08.2019 10:47
von Porschi • Admin | 7.087 Beiträge

Nein, einfach raus ziehen. Ich habe noch nie erlebt das da etwas eingelaufen ist.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#35

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 25.08.2019 10:03
von turbinek • TST Super User | 694 Beiträge

So habe es heute mit warmen der Zahnhülse und kühlen der KW versucht. Hat nichts gebracht.

Um nicht auf Böcken die ganze Vorderachse ausbauen zu müssen damit die Ölwanne raus kann um an die Ölpumpe ranzukommen, lass ich es gut sein, mach neue Simmeringe rein, solange die Flächen noch gut sind.
Irgendwie muss beim letzten professionellen Service etwas schief gelaufen sein, dass sich die Zahnhülse ohne gewaltigen Aufwand nicht rausnehmen lässt.


951 G
nach oben springen

#36

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 25.08.2019 16:46
von turbinek • TST Super User | 694 Beiträge

Als nächstes bin ich die Ausgleichswellengehäuse angegangen.
Das untere konnte einfach rausgezogen werden.
Das obere klemmt - ich bekomme zwischen Gehäuse und Gehäusedeckel nur einen minimalen Spalt von ca. 1 mm.
Irgendjemand meinte es wohl zu gut.


951 G
nach oben springen

#37

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 25.08.2019 16:58
von Porschi • Admin | 7.087 Beiträge

Also das ist merkwürdig.
Vielleicht hat das jemand eingeklebt. Mit einer Dichtungsmasse oder so.
Das mit der Zahnhülse ist auch merkwürdig.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#38

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 25.08.2019 23:13
von Fluham • TST Beobachter | 84 Beiträge

vielleicht hats einer gut gemeint und Loctide oder sowas auf die zahnhüsle drauf. wobei hitze das ja lösen sollte.


nach oben springen

#39

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 26.08.2019 06:54
von niestefan • TST Beobachter | 89 Beiträge

Da mußt Du aber schon gewaltig Hitzen anbringen.
Der Locktite hält so ca 150 Grad aus unde das Gehäse schluckt dir die ganze Wärme weg.


nach oben springen

#40

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 26.08.2019 06:54
von turbinek • TST Super User | 694 Beiträge

Zum Thema wärmen:
Weiss jemand wie gross die Temperatur Differenz zwischen Kurbelwelle und Zahnhülse sein muss damit sich die Zahnhülse soweit ausdehnt, dass sie abgeht?

Die Zahnhülse steckt in einem Zahnrad. Verkeilt sie sich dort durch die Hitze nicht mehr?


951 G
nach oben springen

#41

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 26.08.2019 09:33
von Porschi • Admin | 7.087 Beiträge

Die Zahnhülse verkeilt sich nicht in der Pumpe, ganz glatt raus.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#42

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 27.08.2019 06:40
von turbinek • TST Super User | 694 Beiträge

Wenn beim eintreiben der Zahnhülse Zuviel Gewalt hinter steckt könnte es doch sein, dass verkeilt ist. Durch wärmen dehnt das dann auch aus und es bewegt sich nicht.


951 G
nach oben springen

#43

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 27.08.2019 09:00
von Porschi • Admin | 7.087 Beiträge

Nein, die Hülse sitzt hinten auf einem stumpfen Ring auf, und vorne auch.
Dazwischen hat sie den Zahnkranz der die Ölpumpe antreibt.
Die Hülse rutscht normalerweise einfach drauf und runter. Du kannst sie auch auf der
KW drehen sollte normal kein Problem sein.
Auch hat die Hülse zum Zahnkranz der Pumpe etwas Spiel.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


zuletzt bearbeitet 27.08.2019 09:01 | nach oben springen

#44

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 27.08.2019 09:51
von Porschi • Admin | 7.087 Beiträge

Schau mal, ich habe mal ein Spezial Werkzeug gebaut.
Mit dem kannst du einen neuen Motor schon vor einbau unter Öldruck setzen.
Der lässt sich leicht aufschieben, man kann ihn von Hand drehen und treibt die
Ölpumpe an. Vorne eine originale Zahnhülse.



|addpics|l6o-gu-54ff.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Athen Ihlkatenweg 9, 24247 Mielkendorf ab ca. 18.00 Uhr


nach oben springen

#45

RE: Riemen und Dichtungen

in 944 Turbo (951) 01.09.2019 09:05
von turbinek • TST Super User | 694 Beiträge

Der Motor sieht super aus. Da hast Du viel Arbeit reingesteckt.


951 G
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2592 Themen und 23662 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0