#1

S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 02.05.2022 19:05
von cvn68 • TST User | 168 Beiträge

https://www.youtube.com/shorts/NohAQ5Jnl7oSeit mehreren Jahren habe ich sporadisch Probleme beim Heißstart.

Wenn ich den betriebswarmen Motor abstelle und nach ca. 5-30 Minuten wieder starten will, springt er manchmal nicht an oder springt an, läuft aber nicht richtig.
Nach mehreren Startversuchen kann es sein, dass er plötzlich ganz normal anspringt und läuft.
In den letzten Jahren ist es vorgekommen, dass ich bis zu 10-mal starten musste bis er anspringt. Manchmal musste ich den Motor abkühlen lassen.
Ist der Motor dann angesprungen, kommt es oft vor, dass die Ölstandskontrolle an.
Ölstand ist aber OK.

Nach Rücksprache mit einer Porsche Oldie Werkstatt bekam ich den Tipp: KW Sensor einstellen und Benzindruck messen. KW Sensor ist neu und eingestellt auf 0,8mm. Benzindruck geprüft: ist innerhalb von 30 Min. teilweise etwas unter den Grenzwert gesunken. Daraufhin habe ich die ESV reinigen lassen. Hat aber nur geringfügige Besserung gebracht. Allerdings konnte ich feststellen, dass der Benzindruck sofort hergestellt wird, auch wenn er über 0,5 Bar abgefallen ist und gestartet wird. Benzinpumpe ist auch neu. Ebenso Druckregler und Druckdämpfer, Lambdasonde. Daher bin ich überzeugt, dass es initial kein Benzindruckproblem ist.

Vor einigen Jahren hatte ich den zerbröselten Stecker des Hallgeber gegen einen neuen ersetzt. Daher war mein erster Verdacht, dass ein Steckkontakt/Kabel/Crimpung fehlerhaft ist. War aber alles i.O. Der Hallgeber ist 1 Jahr alt, original Bosch. Crimpung habe ich durchgemessen.

Bei der letzten Fahrt hatte ich auf der BAB bei ca. 150 km/h einen kurzen Aussetzer. Motor lief dann normal weiter. Später ging der Wagen an der Ampel 1x aus, sprang aber sofort wieder an.
Fehlercode: Leerlaufkontakt: Masseschluss nicht vorhanden und Hallgeber: Signal unplausibel.
Bauteile sind aber i.O.

Ich bin am überlegen ob ich den Kabelbaum öffne oder noch weiter Testfahrten mache? Ich habe mir eine Prüfbox gebaut um alle Anschlüsse des Steuergerät an 4mm Buchsen angeschlossen um Signale und Messwerte zu prüfen. Ich kann keinen Fehler messen oder nachvollziehen.

Habe nun mal ein Video gemacht: er springt 2x an, läuft aber nicht richtig. Beim dritten Start schnurrt er. Im Video sieht man im Hintergrund das Manometer für Benzindruck.

Hat jemand eine konstruktive Idee? Ich weiß echt nicht mehr weiter.

Gruß
Helmut

Video


Es ist nur selten zu früh, aber niemals zu spät.


zuletzt bearbeitet 02.05.2022 19:13 | nach oben springen

#2

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 02.05.2022 20:45
von Tom • Petrol Head | 3.092 Beiträge

Hast du ein Oszi und kannst Diggy anschauen? Der S2 hat dieses blöde 60/2 Zahnrad und wenn Diggy die Lücke nicht oder falsch erkennt, stimmt die Zündung nicht. Wird die Lücke sauber erkannt, schnurrt er. Das Signal muss auf dem Oszi sauber und stabil sichtbar sein. Amplitude > 5V. Bei der Lücke deutlich mehr.

Deine Oldie Werkstatt war schon auf der richtigen Spur. Ist ein S2 Problem. Kalt sauber anspringen und warm ums Überleben kämpfen.


cvn68 hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 02.05.2022 20:55
von Sigurd • TST User | 208 Beiträge

Diggy ? Was steckt dahinter?


Sigurd
Porsche 924, Bj. 76
nach oben springen

#4

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 02.05.2022 21:09
von Tom • Petrol Head | 3.092 Beiträge

Sorry 🙈

Ursprünglich gab es bei der Motronic Diggy und Biggy. Abgekürzt auf den Kabeln als DG und BG. Beim S2 wurde Biggy durch eine Zahnlücke ersetzt und Diggy muss beides leisten. 😏


Sigurd hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 02.05.2022 23:30
von Limited Edition • TST User | 158 Beiträge

Moin,

bei meinem 944 S2 hatte ich auch das Problem. Es war die Benzinpumpe bzw. das dort befindliche Rücklaufventil. Wenn das defekt ist, kann bei heißem bzw. warmem Motor der Sprit in den Tank zurücklaufen und es wird wegen der Hitze (vermutlich entstehen dann auch Dampfblasen) kein Druck mehr aufgebaut. Nach Austausch der vor dem Tank verbauten Pumpe springt er auch warm wieder an. Aber das scheint bei Dir ja schon erledigt zu sein.

Es kann sich eventuell auch um ein Masseproblem handeln. Prüfe doch mal die Massepunkte vor allem an der Kupplungsglocke und den davor auf dem Motorblock, ob die Schrauben wirklich fest angezogen sind und nichts oxidiert ist.

Beste Grüße, Kai Holger


cvn68 hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 03.05.2022 19:03
von cvn68 • TST User | 168 Beiträge

Hallo Tom,

Vielen Dank für die Erklärung.Habe ich soweit alles verstanden. Ossi ist natürlich vorhanden .
Habe bisher nicht auf die Höhe der Amplitude geachtet. WHB sagt > 3V

Aber was bedeitet das nun für mich?

Diggy hatte ich schon gegen einen neuen getauscht und auf 0,8 mm eingestellt.
D.h. also dass ich noch geringeren Abstand einstellen muss? Das wars?
Kann es auch sein, dass der Zahnkranz defekt ist?

Ich teste das am WE!

Danke dir!

Gruß
Helmut


Es ist nur selten zu früh, aber niemals zu spät.
nach oben springen

#7

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 03.05.2022 19:09
von Ollum • TST Inventar | 1.579 Beiträge

Nur ein Gedanke: alle Masseleitungen OK? Eigentlich auch alle anderen relevanten elektrischen Leitungen überprüfen. Guck dir auch Mal den Stecker am Steuergerät an, ob dort irgendwelche Korrosionserscheinungen sind


Gruß, Oliver
nach oben springen

#8

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 03.05.2022 19:48
von cvn68 • TST User | 168 Beiträge

Zitat von Ollum im Beitrag #7
Nur ein Gedanke: alle Masseleitungen OK? Eigentlich auch alle anderen relevanten elektrischen Leitungen überprüfen. Guck dir auch Mal den Stecker am Steuergerät an, ob dort irgendwelche Korrosionserscheinungen sind


Ja, Masseleitungen und Steckverbindungen habe ich eingehend geprüft


Es ist nur selten zu früh, aber niemals zu spät.
nach oben springen

#9

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 03.05.2022 20:49
von Tom • Petrol Head | 3.092 Beiträge

Zitat von cvn68 im Beitrag #6
Kann es auch sein, dass der Zahnkranz defekt ist?


Eben drum das Oszi Bild anschauen. Wenn dein Oszi es unterstützt, kannst du ja ein Screendump posten.

Auf die Lücke triggern und dann muss das Bild stabil bleiben.

Sonst auch mal mit dem KTS300 rangehen, wenn er im Überlebenskampf ist. Die Eingangswerte kontrollieren und auch im Ausgang z.B. Zündwinkel und PWM Signal an den Leerlaufregler.

Du bist doch komplett ausgerüstet. Der S2 hat keine Chance.


cvn68 hat sich bedankt!
nach oben springen

#10

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 04.05.2022 08:44
von cvn68 • TST User | 168 Beiträge

OK, danke.



Ich werde das am WE prüfen und berichten.

Gruß
Helmut


Es ist nur selten zu früh, aber niemals zu spät.
nach oben springen

#11

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 16.06.2022 19:24
von cvn68 • TST User | 168 Beiträge

Hat leider länger gedauert als gedacht

Ich hatte zunächst mit dem Dorn von Karsten den Abstand neu eingestellt.
Mit der Einstellung lief er gar nicht.
Ich habe noch einen alten Sensor auf den ich eine U-Scheibe geklebt habe. Den habe ich nochwas
bearbeitet, so dass der Abstand nn ca. 5/10 betragen sollte.

Kannst du dir das Video bitte mal anschauen Tom?
Bein letzten Startversuche bei ca. 45 Sec. spring er dann an.
Dort erkennei ch auch eine steilere Flanke in der Amplitude.Aber kann das am Abstand liehttps://youtube.com/shorts/wbT_7FMg5oIgen?
Hast du noch eine Idee?

Gruß
Helmut

https://youtube.com/shorts/wbT_7FMg5oI


Es ist nur selten zu früh, aber niemals zu spät.
nach oben springen

#12

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 16.06.2022 20:09
von Tom • Petrol Head | 3.092 Beiträge

Du hast ein 105B ? Respekt!

Bild sieht komisch aus. Welche Pins hast du gemessen?



nach oben springen

#13

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 17.06.2022 12:48
von Tom • Petrol Head | 3.092 Beiträge

Habe jetzt noch schnell an meinem S2 gemessen:

1.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Und mit deinem Lauf verglichen

low.PNG - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Signalform von deinem sieht ok aus. Nur die Amplitude ist sehr klein. Bei mir sind es ca. 20V und bei dir nur 7V.

Hast du #47 und #48 gemessen?



nach oben springen

#14

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 18.06.2022 12:04
von cvn68 • TST User | 168 Beiträge

IMG_20220616_124648.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220617_164908.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220617_165215.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20220526_155443.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Hallo Tom,

ja, gemessen habe ich #47 und # 48

Wie kommst du denn bitte auf 20V? Falsches Teilerverhältnis?
Laut WHB beträgt die Spannung des Drehzahlsingal 3 V.

#1 Zuerst hatte ich mit dem PMS gemessen, erhielt aber ein eigenartiges Bild

#2 Fehler tritt auf

#3 ohne Fehler

Ich habe am Fluke das Triggerlevel mauell verstellt um ein gutes Bild zu erhalten und habe auch jetzt erst festgestellt, dass das Level in den Videos unterschiedlich ist.
Hat das einen Einfluss?

Gruß
Helmut


Es ist nur selten zu früh, aber niemals zu spät.


zuletzt bearbeitet 18.06.2022 12:10 | nach oben springen

#15

RE: S2 Warmstartproblem

in 944 S + 944 S2 18.06.2022 18:23
von Tom • Petrol Head | 3.092 Beiträge

Zitat von cvn68 im Beitrag #14

Wie kommst du denn bitte auf 20V? Falsches Teilerverhältnis?



Durch messen.

Ernsthaft - wenn du einen unangemeldeten 3:1 Tastkopf drauf hast, könnte das bei dir passen. Einfach mal Batteriespannung messen.

Zitat von cvn68 im Beitrag #14

Laut WHB beträgt die Spannung des Drehzahlsingal 3 V.



Jaein...

Im WHB wird die Messung des DG bei Starterdrehzahl (160 / min) beschrieben. Und da sind 3V die unterste Grenze. Über 5V sollten es sein.

Das kannst du einfach messen. DME-Relais ziehen und starten. Bei mir sind das ungefähr 7V: (Ich habe jetzt nicht gewartet, bis ich die Lücke einfange.)

start.png - Bild entfernt (keine Rechte)

DME-Relais wieder gesteckt und Motor angeworfen sind es ca. 20V bei knapp 1.000/min. Die Amplitude ist abhängig von der Geschwindigkeit der Zähne.

leerlauf.png - Bild entfernt (keine Rechte)



Ollum und cvn68 haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 18.06.2022 18:24 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2688 Themen und 24657 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1