#1

Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 10.03.2022 21:41
von Arne87 • TST Power User | 460 Beiträge

Moin,

Ich mache einfach mal ein Thema auf in dem noch weitere Fragen kommen werde bevor ich für jedes Thema einzeln etwas öffne..


Also den Motor den wir hier gerade zerlegt haben mit 300.000km auf der Uhr har ne relativ deutliche Kante nahe OT, quasi am Wendepunkt vom ersten Kompressionsring. Sieht auf dem Bild jetzt wesentlich schlimmer aus als es ist, aber man kann es schon leicht mit dem Nagel fühlen... Macht ihr da irgendwas oder lasst ihr das einfach so? Man sieht sogar leicht die Spuren von den anderen Ringen aber ich bin eigentlich der Meinung dass das so auch aussehen darf nach 300.000km. Und wenn es keine Fragen gibt kann ich ja auch einfach immer mal wieder Bilder hochladen vom Zustand der Teile. Der Motor war noch nie geöffnet, ist also eine Entdeckungsreise... ein paar Pfuschsachen wie das Wegfräsen an der Wasserpumpe hatte ich ja schon gezeigt.
IMG_2882.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße
Arne


nach oben springen

#2

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 11.03.2022 06:22
von Porschi • Admin | 7.080 Beiträge

Prima, die Spuren sind kein Problem. Ich würde ein Mal kurz drüber honen um die Oberfläche wieder aufzurauen und gut. Das darf so.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
zuletzt bearbeitet 11.03.2022 07:03 | nach oben springen

#3

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 11.03.2022 06:34
von Andi 968 CS • TST Power User | 435 Beiträge

Moin,
ich würde dringend Zylinder und Kolben vermessen,
sollte das Maß im Toleranzbereich sein,
wieder einbauen.


nach oben springen

#4

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 11.03.2022 08:31
von Porschi • Admin | 7.080 Beiträge

Vermessen nat immer. Nur beim 2,5 kann man wenn es alles gut ausschaut schon mal vernachlässigen. Die S2 sind da am anfälligsten.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#5

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 11.03.2022 14:31
von Arne87 • TST Power User | 460 Beiträge

Jap, vermessen von Zylindern und Kolben steht auf dem Plan.

Was meinst du mit Honen Karsten? Mit Flies rübergehen? So richtig einfach ist honen sonst ja nicht direkt bei den Alusil Laufbahnen??

Wechselt ihr auch immer die Stehbolzen vom Zylinderkopf? Block planen wenn es nötig ist oder ist das eigentlich nie der Fall bei den 944ern?


nach oben springen

#6

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 11.03.2022 14:57
von Porschi • Admin | 7.080 Beiträge

Nein, nicht mit Vlies. Ich habe da richtige Honsteine für.
Man kann sowas für den Akkuschrauber kaufen, Honöl dazu und
auf allen Zylindern exakt die gleiche Zeit mit gleichmäßiger auf und ab Bewegung
hohnen. Normal dauert das nur Sekunden.
Oder die Zylinder mit Salzsäure einpinseln. ca. 20-30 min einwirken lassen
und abwaschen.
In beiden Fällen MUß die Lauffläche mit viel Spüliwasser und einer weichen Bürste
richtig sauber gebürstet werden. Mit Bremsenreiniger geht es auch.

Block planen ist fast nie nötig. Stehbolzen immer drinn lassen wenn möglich.
Die müssen nicht gewechselt werden.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr


Ollum und Arne87 haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 11.03.2022 15:40 | nach oben springen

#7

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 11.03.2022 15:04
von Porschi • Admin | 7.080 Beiträge

Ich habe übrigens noch einen Satz Pleuel zu verkaufen.
für den Sauger, mit neuen Pleuelbuchsen.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#8

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 11.03.2022 15:38
von Ollum • TST Inventar | 1.520 Beiträge

Zitat von Arne87 im Beitrag #5
So richtig einfach ist honen sonst ja nicht direkt bei den Alusil Laufbahnen??




Doch. Einfach zum Motoreninstandsetzer des Vertrauens gehen und sagen "Einmal honen bitte!"


Gruß, Oliver
Porschi hat sich bedankt!
nach oben springen

#9

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 12.03.2022 10:55
von Arne87 • TST Power User | 460 Beiträge

Danke, dann wird leicht gehont! Noch eine Frage. Die Kurbelwelle ist das letzte was noch im Motor ist, die Lager wollte ich auch angucken. Gibt es Besonderheiten bei der Demontage des Kabinetts? Reihenfolge der Schrauben bzw. Muttern? Konnte dazu nichts im Werkstatthandbuch finden. Weder Demontage noch Montage?!


nach oben springen

#10

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 12.03.2022 11:07
von Porschi • Admin | 7.080 Beiträge

Doch, steht im WHB. von der Mitte anfangen, im Kreis nach
außen alle Schrauben ca. 1/4 Umdrehung anlösen, dann einfach
alle raus.
Zusammenbau nach WHB. Wichtig ist das richtige ausrichten vorne!!!


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
Ollum hat sich bedankt!
nach oben springen

#11

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 12.03.2022 14:26
von Arne87 • TST Power User | 460 Beiträge

Stimmt, hatte nur im 16v whb geguckt, ist aber im 8v dabei. Steht aber nix von den m8. Kommen die einfach zum Schluss?


nach oben springen

#12

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 12.03.2022 14:31
von Porschi • Admin | 7.080 Beiträge

Ja, die kannst du zum Schluß fest ziehen.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
Arne87 hat sich bedankt!
nach oben springen

#13

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 13.03.2022 21:11
von Arne87 • TST Power User | 460 Beiträge

So, mal etwas weiter hier. Ölansaugschnorchel wurde inspiziert. Sieht eigentlich noch gut aus, hat da so ein paar „Druckstellen“ wo ich mir unsicher bin. Aber man sieht keine feinen Risse oder Ähnliches.
86DA2B6F-A677-494A-9885-4CE247C2F175.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)
EC33513E-D1C5-43F2-9CAA-1195339FA5FB.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)
C977968E-ACB7-415D-9186-D4A0223282E5.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hier mal ein paar Bilder der Pleuellager nach 300.000km. Samt Innenfläche vom Pleuel selbst..
29C964D8-F2CF-4145-BFA9-8B6221C81D47.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)
D4D1974E-29CC-482F-8A27-C3EDB361E5BD.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)
1BC00DDA-93D3-4870-8990-716D12AA6693.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Müssen sich die beiden Pleuelhälften eigentlich geschmeidig zusammenstecken lassen? Das ist hier nicht so der Fall, schon ein ordentliches Gerödel.. oder benötigt es da neue Schrauben?


nach oben springen

#14

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 13.03.2022 21:21
von Arne87 • TST Power User | 460 Beiträge

Dann noch etwas mehr. Kolben und Lauffläche am Hemd. Sieht alles soweit gut aus. Schön eingelaufen an den Zylindern und die Laufflächen der Zylinder sind ja auch noch gut.
3106CA0F-83C2-4538-B0AE-7F6D25CE29CF.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)BC7D183B-9BDA-437A-BE67-26153B02B68D.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)
Wie entfernt ihr die Ölkohle zwischen den Ringen an den Stegen? Auch mit Plastik/Nylon/Messing Bürste für Dremel oder anderes?

Hier noch eine Hülse der AGW. Man sieht schön wie die WDR eine breite Spur reingenagt haben. Werden dann natürlich getauscht.
185CE252-8755-468A-B7CF-16BFC04F0A0B.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Und am Schluss noch etwas wo ich mir noch nicht ganz sicher bin was ich damit anfangen soll. Als wir den Block gedreht haben um das Kabinett der Kurbelwelle zu entfernen ist das hier irgendwo rausgefallen. Für mich sieht das aus wie zertrümmerte Teile von einer Gleitschiene die dann eventuell aus den Ölkanälen gefallen sind?! Habt ihr andere Ideen? Farbe und Konsistenz passen so ungefähr.
D5455EB7-9EEC-44EF-8994-F11CBFBBA7BE.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)


Detmar hat sich bedankt!
nach oben springen

#15

RE: Überholung vom Motor nach 300.000km

in 944 S + 944 S2 14.03.2022 09:23
von Porschi • Admin | 7.080 Beiträge

Moin, Bilder auf dem Handy nicht altengerecht😁 Schnorchel ok, die Spuren kommen von der Bearbeitung. Die 2,5er sind für Risse auch nicht so anfällig. Die 3,0 sind da häufiger defekt. Kolben ok, Pleuel OK. Die Teile sind von einer Gleitschiene. Ich empfehle dir die leichten Hydros, mit nem Dremel und weichen Messingbürsten bekommst du die Ölkohle gut weg. Den Kolben selber mit 00 Stahlwolle und Öl. Habe ich etwas übersehen? Ach ja. Die Pleuellager Augen unbedingt vermessen. Die sind normal bei 300 000 auch fällig. 😁


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
Ollum und Arne87 haben sich bedankt!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2589 Themen und 23633 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (18.05.2020 19:05).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1