#46

RE: 968 Motortuning

in 968 01.10.2023 12:59
von Chriddi • TST Veteran | 945 Beiträge

Klingt zumindest plausibel.


Wer einen GT3 sucht der keinen Rennstreckenbetrieb hatte, fragt auch im Puff nach ner Dame die dort schon paar Jahre arbeitet aber noch Jungfrau ist :old:
nach oben springen

#47

RE: 968 Motortuning

in 968 02.10.2023 01:53
von 944er-teile.de • TST Power User | 364 Beiträge

Zitat von Andi 968 CS im Beitrag #45
…der Druck im Pleullager und Pleulauge wird zu hoch und fängt auch an heiß zulaufen, da der Öldruck an den Lagerstellen nicht für einen Schmierfilm reicht.


Gute Theorie, dagegen spricht allerdings, dass der Motor trotz den ganzen Laufspuren und Fressern sehr leicht zu drehen war, nachdem die Nockenwellen runter waren sogar nur mit der Hand am Zahnrad unten… das kann bei Betriebstemperatur natürlich anders ausgesehen haben!

Meine Theorie ist dass es zwei Fehler gab:

1. ablösende Nikasilschicht, gestützt von der Aussage des damaligen Motorenbauers, nachdem dies in der Zeit bei fast allen in Holland beschichteten Blöcken aufgetreten ist. In diese Zeit fällt auch die Insolvenz der Firma Pomotec (nicht am Geschehen beteiligt!), die aufgrund dieser Schäden einige sehr teure Motoren zurücknehmen musste und dadurch wohl in finanzielle Schieflage kam. Auch hier wurde in Holland beschichtet.
2. ich glaube mittlerweile dass es zusätzlich ein Klopfproblem gab. Ich muss das noch auslitern, aber die Kompressionshöhe der Kolben ist gleich, die Tasche sieht gleich groß aus, ist aber 1mm weniger tief - und das bei erhöhtem Hubraum… dazu im Belag der Kolbenoberflächen kleinste Krater.

IMG_6764.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)


Porschi und KIM 924 S haben sich bedankt!
nach oben springen

#48

RE: 968 Motortuning

in 968 02.10.2023 07:07
von Christoph Gollob • TST Power User | 257 Beiträge

Also Klopfspuren? Dann muss aber mit der Klopfregelung was nicht optimal gepasst haben.
Bei einem Rennmotor werfe ich noch zu geringer Kolbenringspalt in den Raum?


nach oben springen

#49

RE: 968 Motortuning

in 968 02.10.2023 08:19
von Porschi • Admin | 9.520 Beiträge

Abgelöstes Nikasil ist sehr wahrscheinlich. Ich denke aber nicht das
das mit den Lagerschäden zusammen hängt.
Ich denke es wird noch ein Ölproblem dazu geben.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#50

RE: 968 Motortuning

in 968 11.10.2023 10:27
von 944er-teile.de • TST Power User | 364 Beiträge

Ich habe die Ursachenforschung nun mal etwas nach hinten geschoben und mich auf den Aufbau des Motor konzentriert… er ist also im Auto und läuft 😊 zusätzlich wurden zur besseren Überwachung noch ein Öltemperatur und Lambdainstrument angebracht. Der große Ölkühler kommt von 964 und passt leider so nicht in Serienfahrzeuge, da hier der Klappscheinwerfer im Weg ist.

IMG_6805.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_6814.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_6803.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_6793.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)


KIM 924 S und Triple haben sich bedankt!
nach oben springen

#51

RE: 968 Motortuning

in 968 11.10.2023 12:50
von Andi 968 CS • TST Veteran | 841 Beiträge

Ich drücke dir die Daumen das nun alles hält.
👍


nach oben springen

#52

RE: 968 Motortuning

in 968 11.10.2023 16:35
von Chriddi • TST Veteran | 945 Beiträge

schöne Schläuche am Ölkühler. gefallen mir viel besser als die blauen "Gummi" leitungen.


Wer einen GT3 sucht der keinen Rennstreckenbetrieb hatte, fragt auch im Puff nach ner Dame die dort schon paar Jahre arbeitet aber noch Jungfrau ist :old:
nach oben springen

#53

RE: 968 Motortuning

in 968 11.10.2023 19:52
von 944er-teile.de • TST Power User | 364 Beiträge

Zitat von Chriddi im Beitrag #52
schöne Schläuche am Ölkühler. gefallen mir viel besser als die blauen "Gummi" leitungen.


Mir gefallen die blauen besser, weil sie viel flexibler sind… aber in der Not habe ich halt das teure ISA Gelumpe gekauft 🙃


nach oben springen

#54

RE: 968 Motortuning

in 968 27.01.2024 21:20
von 944er-teile.de • TST Power User | 364 Beiträge

Neues Kapitel, gleiches Buch!!

Heute kam der nächste 968, gleicher Motorenbauer, exakt gleiche Spezifikationen, diesmal 283 PS und exakt gleicher Schaden…

Da es sich rumgesprochen hat, wie ich es instand gesetzt hatte darf ich dasselbe nun nochmal genauso machen.

Achja, Nachtrag zum ersten Patienten: er wurde nun etwas eingefahren und neu abgestimmt und es fehlt sehr genau die Leistung analog der Hubraumverrimgerung: VGS Köln kam nun auf 275 PS


nach oben springen

#55

RE: 968 Motortuning

in 968 28.01.2024 07:47
von Porschi • Admin | 9.520 Beiträge

Also jetzt wäre es schon interessant wer die Motoren gebaut hat.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#56

RE: 968 Motortuning

in 968 28.01.2024 08:46
von Detmar • TST User | 152 Beiträge

Hallo Patrick,

Du schreibst "Hunraumverringerung". Hattest Du einen "neuen" Block verwendet?

Grüße, Detmar


nach oben springen

#57

RE: 968 Motortuning

in 968 28.01.2024 09:42
von Chriddi • TST Veteran | 945 Beiträge

Zitat von 944er-teile.de im Beitrag #54
Neues Kapitel, gleiches Buch!!

Heute kam der nächste 968, gleicher Motorenbauer, exakt gleiche Spezifikationen, diesmal 283 PS und exakt gleicher Schaden…

Da es sich rumgesprochen hat, wie ich es instand gesetzt hatte darf ich dasselbe nun nochmal genauso machen.

Achja, Nachtrag zum ersten Patienten: er wurde nun etwas eingefahren und neu abgestimmt und es fehlt sehr genau die Leistung analog der Hubraumverrimgerung: VGS Köln kam nun auf 275 PS



Dann war der Schaden ja kein Zufall. Aber was genau wsr die Ursache?


Wer einen GT3 sucht der keinen Rennstreckenbetrieb hatte, fragt auch im Puff nach ner Dame die dort schon paar Jahre arbeitet aber noch Jungfrau ist :old:
nach oben springen

#58

RE: 968 Motortuning

in 968 28.01.2024 10:05
von Porschi • Admin | 9.520 Beiträge

Ich denke das da mehrere Sachen zusammen gekommen sind.
Einmal schlechte Kolbenbeschichtung. Ich versuche wann immer es geht
original Kolben zu verbauen, die Eisenbeschichtung ist von denen
viel besser. Ich halte von den modernen Beschichtungen nichts.
Da ist ja auch viel negatives bekannt.

Dann falsches Öl, Reißen des Ölfilms. Und Fehler in der Ölversorgung.

Meine Meinung.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen

#59

RE: 968 Motortuning

in 968 28.01.2024 11:52
von 944er-teile.de • TST Power User | 364 Beiträge

Also aufgrund dessen was ich alles herausfinden konnte und mit den Erfahrungen die andere gemacht haben ist es ein ablösen der Nikasilbeschichtung gewesen. Dafür gab es die letzten Jahre einen Betrieb in Holland (dessen Namen ich vergessen habe), die haben 20 Jahre lang gute Arbeit abgeliefert, und vor 3-4 Jahren gab es vermehrt Ausfälle. Unter anderem hat mein Motorenbauer hier (Christian Gölz) einige Motorrad Motoren mehrfach bauen müssen… und unter anderen scheint auch die Firma Pomotec daran insolvent gegangen zu sein.

Mein Reparaturansatz ist einen originalen, guten Block mit guten Zylindern und Kolben in Verbindung mit den Pleuel und alle Teile oberhalb der Kopfdichtung zu verwenden. Damit kommt man von 106 zurück auf 104mm und entsprechend dessen sinkt die Leistung.

Da der Motorenbauer hier meiner Meinung nach keinen Fehler gemacht hat und Außerdem mittlerweile im Ruhestand ist, kann ich auch den Namen nennen: es war Mirow in Alzey. Aber wie gesagt die Motoren waren alle vom feinsten sauber und ich habe außer dem Thema im Wasserkreislauf keinen Fehler finden können. kolbenringspalt war sehr gut ausgelegt (nach Rücksprache mit Firma Scheuerlein), evtl. hat noch ein zu ähnlicher Härtegrad der Laufpartner Ring/Nikasil das ganz negativ beeinflusst, aber das außer diesen 4 Motoren viele weitere ausgefallen sind und alle auf Basis vorher guter Erfahrungen aufgebaut waren, ist dort nicht die Hauptursache zu suchen.


nach oben springen

#60

RE: 968 Motortuning

in 968 28.01.2024 12:02
von Porschi • Admin | 9.520 Beiträge

Alles Gut, ich möchte keine Steine werfen, es kann immer etwas daneben gehen.
Schuld oder nicht Schuld ist mir egal. Ich möchte nur daraus lernen.
Man kann ja auch von solchen Sachen prifitieren.
Mirow ist ja bekannt, die haben immer gute Arbeit geleistet.
Die Qualität abgegebener Arbeiten kann man leider nicht beeinflussen.
Danke Patrick.


Stammtisch Kiel, wir treffen uns jeden 4. Donnerstag im Restaurant Filoxenia Dorfstr. 34, 24107 Ottendorf. Ab ca.18.00 Uhr
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3570 Themen und 32455 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 139 Benutzer (11.03.2024 10:35).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1